flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Grüne WelleArchiv
Grüne Welle

Mit diesen Prämissen sieht sich jede Lagerlösung weltweit konfrontiert: Wie lässt sich ein Gesamtoptimum für die Zielgrößen „Zeit“, „Kosten“ und „Fehlerreduktion“ realisieren, ohne material- und arbeitsplatzspezifische Aspekte zu vernachlässigen?
Mit seinen neuen Elektrostapler-Baureihen will Clark Antworten darauf geben.

Die 48 Volt 3-Rad Serie GenTX 16-20s

Diese Dreirad-Elektrobaureihe umfasst Modelle mit Tragkräften von 1,6 bis 2,0 Tonnen. Die Geräte verfügen über 100 Prozent AC-Technologie und erreichen mit zwei leistungsstarken Antriebsmotoren gute Manövrier- und Steigfähigkeit, Beschleunigung und Stabilität – geschuldet ist dies den Dual-Antriebsmotoren des GenTX, die erhöhte Traktion vor allem auf nassem oder unebenem Boden bereitstellen.

Drehzahl und -richtung jedes Motors werden proportional anhand der Lenkreifenstellung geregelt. Vollständig gekapselte Ölbad-Lamellenbremsen sollen Garant für konstante Bremsleistung auch in feuchter, abrieb- oder korrosionsgefährdeter Umgebung sein. Durch die serienmäßigen AC-Pumpenmotoren und -Steuerungen reagieren die Geräte präzise und dynamisch auf Hub- und Neigebefehle des Bedieners.

Der GenTX ist serienmäßig mit Hydraulikpumpensteuerung und proportionaler Hubsteuerung ausgestattet. Der Pumpenmotor leistet gerade so viel, wie auch für die jeweilige Anwendung benötigt wird und optimiert laut Hersteller dadurch den Energieverbrauch. Durch regeneratives Bremsen beim Loslassen des Gaspedals, beim Ändern der Fahrtrichtung oder bei Betätigen der Betriebsbremse, wird Energie in die Batterie zurückgeführt, statt in Form von Wärme in die Bremsen. Im 100-prozentigen AC-System der Baureihe gehören Bürsten- und Schützaustausch der Vergangenheit an, die semipermanente Ölbad-Lamellenbremse benötigt keine Einstellung oder regelmäßigen Austausch der Bremsbeläge.

Alle Motoren sind voll gekapselt und dadurch gegen Staub, Wasser und Schmutzpartikel geschützt; durch die Motortemperaturüberwachung wird die Leistung gedrosselt, sobald die Temperaturen sich einem Grenzwert nähern. Zudem sind alle Steuerungselemente gekapselt und damit vor Umwelteinflüssen geschützt – und als zusätzlicher Schutz am Gegengewicht hoch über dem Boden angebracht.

Mit Echtzeitinformationen auf dem Farbdisplay, benutzerprogrammierbaren Parametern, gefedertem Fahrersitz, der geräuschreduzierten Pumpe und zahlreichen Optionen bei der Ausstattung will der GenTX in Sachen Komfort auch hohe Ansprüche erfüllen.

Die Vierrad-Elektrobaureihe GenEX 16-20s

Die Serie, ebenfalls mit Tragkräften von 1,6 bis 2,0 Tonnen, beinhaltet die Kern-Features des GenTX. Nach Herstellerangaben werden vergleichbare Leistungswerte aufgewiesen. Die Dual-Antriebsmotoren mit Gegenlauf sollen auch hier die hohe Traktion auf nassen und unebenen Böden gewährleisten, im Besonderen weist der Hersteller auf den Drehpunkt zwischen den Antriebsrädern hin, der den kleinstmöglichen Wenderadius realisieren soll. Schonend auf die Räder wirkt sich aus, dass beide Räder gegenläufig angetrieben werden und eine Abnutzung der Lenkreifen wie bei herkömmlichen 4-Rad-Staplern dank des 101°-Lenkeinschlags laut Clark ausbleibt. Der Lenksensor soll darüber hinaus gewährleisten, dass die Position der Lenkräder kontinuierlich an die Steuerung übermittelt wird.

Echtzeitbetriebsdaten, die von einem zuverlässigen CAN-Bussystem erfasst werden, werden auf einem TFT-LCD-Farbdisplay übersichtlich dargestellt. 80 gespeicherte Fehlercodes aus der Selbstdiagnose lassen sich anzeigen. Zudem können nahezu 80 Betriebsparameter wie Höchstgeschwindigkeit, Hydraulikströmungsmenge, Beschleunigung und Bremsleistung individuell an Arbeitsbedingungen und Fahrer angepasst werden. Dies im Übrigen nicht mit einem teuren eigenen Handset oder Laptop, sondern mit dem intelligenten Display und einer einfachen Passwortfunktion. Für mehr Komfort und eine einfachere Bedienung mit einem Höchstmaß an Sicherheit sind eine speziell entwickelte geräuschreduzierte Hydraulikpumpe, der gefederte Fahrersitz und zahlreiche Optionen erhältlich.

www.clarkmheu.com
Bilder: Clark
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
07.02.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Best in Intralogistics

Gleich viermal wurde Jungheinrich gestern Abend in Hannover mit dem Zertifikat „Best in Intralogistics“ ausgezeichnet....  MEHR
06.02.2018

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision und Qualität

Die Firma Müller & Biermann, 1937 mitten im Ruhrpott gegründet, versteht sich auf die Verarbeitung von Metall. Und auf das Erkennen von Zeichen der ...  MEHR
02.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Nachhaltig verbesserte Verfügbarkeit und Lebensdauer von Antriebsbatterien

„Nutzen statt Kaufen“ lautet das Motto, das in der Intralogistik immer mehr zum Branchentrend wird. Vor allem für Firmen, die Flurförderzeuge nicht ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ