flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Die Weltmesse bauma + mining 2004Archiv
Die Weltmesse bauma + mining 2004

Anlässlich der feierlichen Eröffnung der bauma + mining 2004 stellte Messe-Chef Manfred Wutzlhofer die aktuellen Ausstellerzahlen der Weltmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen vor. Mit 2.801 (2001: 2.341) Ausstellern aus 47 Ländern (2001: 42) übertrifft die Veranstaltung alle Erwartungen. Auf rund 500.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München präsentieren 20 Prozent mehr Aussteller als im Jahr 2001 ihre aktuellen Produktinnovationen. Besonders stark gestiegen ist die Beteiligung aus dem Ausland auf 1.437 Firmen (2001: 1.144), das entspricht einem Zuwachs von 26 Prozent. Auch die Zahl der Aussteller aus Deutschland stieg um 14 Prozent auf 1.364 (2001: 1.197).

„Die Erfolgsstory der Weltmesse bauma hat vor 50 Jahren begonnen. Damals waren es 58 Aussteller auf 12.000 m² – heute sind es mehr als 2.800 aus
47 Ländern auf 500.000 m² Ausstellungsfläche. Damals zählten wir 8.000 Fach-besucher, diesmal erwarten wir wieder rund 400.000. Diesen großartigen Erfolg verdanken wir in erster Linie dem Engagement unserer Aussteller. Sie haben durch ihren außerordentlichen Auftritt die bauma am Messeplatz München zu ihrem weltweit beachteten Branchentreffpunkt gemacht“, so Wutzlhofer.

Wie die ersten Trends zu Beginn der Messe zeigen, verzeichnet die bauma + mining 2004 einen starken Zuspruch auf Seiten der Fachbesucher unter anderem auch aus den EU-Beitrittsländern und der Partnerregion Osteuropa und Zentralasien, darunter zahlreiche hochrangige Delegationen mit Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft sowie der Medien.

Dieser aktuelle Trend bestätigt die Erfahrungen der Messe München, die bei ihren Messeveranstaltungen ein deutlich gestiegenes Besucherinteresse aus den EU-Beitrittsländern feststellen kann. Die Messe München hat sich seit mehr als zehn Jahren intensiv darauf vorbereitet, die Chancen der EU-Osterweiterung zu nutzen. München ist als nächstgelegener zentraleuropäischer Großmesseplatz für Besucher aus Mittel-/Osteuropa und den angrenzenden Wirtschaftsraum besonders attraktiv und durch Straße, Bahn und Flugverbindungen hervorragend angebunden. Hervorzuheben ist vor allem, dass die Schwerpunktthemen des Messeprogramms identisch sind mit den Schwerpunkten des Integrations-prozesses bei der Entwicklung der Infrastruktur in den Beitrittsländern.

Erstmals auf der bauma + mining vertreten sind neben Ausstellern aus Lettland und Rumänien auch Unternehmen aus Argentinien, Chile und Syrien. Besonders starke Zuwächse verzeichnet die bauma + mining 2004 in Europa aus Belgien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien und der Türkei sowie aus Übersee aus China und Indien. Die Top Ten-Herkunftsländer bei den Ausstellern sind – neben Deutschland – Frankreich, Großbritannien, Italien, die Niederlande, Österreich, Schweden, die Schweiz, Spanien, die Türkei und die USA.

Die konzeptionell sicherlich herausragendste Neuerung stellt die bauma mining dar. Bei der Organisation und Durchführung der bauma mining wurde die Messe München maßgeblich vom Fachverband Bergbaumaschinen im VDMA und seinen Partnerorganisationen in ganz Europa unterstützt. Im Jahr 2004 präsentiert sich die Mining-Industrie erstmals unter dem Dach der bauma als ein wichtiger Schwerpunkt der Messe mit eigenständigem Auftritt. Insgesamt stellen zur
bauma + mining 514 Aussteller im Rahmen ihres Messeauftritts Produkte für die Bergbauindustrie vor, darunter 133 Aussteller im speziell ausgewiesenen Areal der bauma mining. Damit zeigt rund jeder fünfte Aussteller im Rahmen der
bauma + mining 2004 Produkte aus dem Mining-Bereich. „Das ist ein großer Erfolg und hervorragender Start für die Premiere der bauma mining“, so die positive Bilanz von Messechef Manfred Wutzlhofer.

Über die bauma + mining
In den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München werden vom
29. März bis 4. April 2004 die neuesten Produkte der internationalen Bau-, Baustoff-
und Bergbaumaschinenindustrie präsentiert. Die Messe München GmbH stellt für die Weltmesse bauma rund 500.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Damit ist die bauma größer als jemals zuvor. Neu auf der bauma ist der geschlossene Auftritt der Hersteller von Bergbaumaschinen in der bauma mining. Zur bauma + mining 2004 sind insgesamt mehr als 2.800 Aussteller aus 47 Ländern registriert, im Jahr 2001 waren es 2.341 Aussteller aus 42 Ländern.

Über die Messe München International (MMI)
Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 90 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus rund 180 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, Nord- und Südamerika. Mit fünf Tochtergesellschaften im Ausland und 75 Auslandsvertretungen, die 89 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.11.2017

tbm hightech control GmbH

Ausgezeichnet

Die Rückraum-Überwachung RAM-107 von tbm hightech control ist mit dem Industriepreis Best off 2017 ausgezeichnet worden. Die vielschichtigen Vorteile ...  MEHR
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
30.10.2017

Hawker GmbH

Umfassende Batterielösung

Leistungsfähigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit der Elektrofahrzeuge, die bei Turkish Ground Services (TGS) – ein Gemeinschaftsunternehmen von ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ