flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter am Fraunhofer IPAArchiv
Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter am Fraunhofer IPA
Entwicklungen wie der weltweit boomende Internethandel und die steigende Variantenvielfalt von Produktionsgütern stellen die Logistiker vor neue Herausforderungen. Um diese zu meistern, sind leistungsstarke fahrerlose Transportsysteme (FTS) und mobile Roboter gefragt, mit denen die Unternehmen neue Anwendungen wirtschaftlich erschließen können. Im Rahmen des 7. Technologieforums FTS und mobile Roboter können sich Anwender, Ausrüster, Hersteller und Entwickler am 20. September 2017 am Fraunhofer IPA über den neuesten Stand der Technik informieren.

Fahrerlose Transportsysteme der neuen Generation können durch eine schnelle, zuverlässige und kosteneffektive innerbetriebliche Logistik punkten. Gleichzeitig sollen sie maximale Prozesssicherheit und lückenlose Warenverfolgung bieten. Getragen werden diese modernen FTS durch Technologieschübe in der Steuerungs- und Sensortechnik und in der digitalen Vernetzung. Auf dem Technologieforum berichten Experten aus Industrie und Forschung über neue Trends und Einsatzpotenziale der FTS im Spannungsfeld zwischen Anwenderbedarf, technischer Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit.

Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) und Gabelstapler verschmelzen

Der international agierende Großkonzern für Lagertechnik KION Group, im Technologieforum vertreten durch sein Tochterunternehmen Egemin aus Bremen, berichtet über neue Beispiele des FTF-Einsatzes als vollautomatischer Gabelhubwagen. Weltweit ist ein zunehmendes Eindringen der FTF in die Einsatzbereiche des klassischen Gabelstaplers zu verzeichnen. Firmen wie Grenzebach Maschinenbau und MLR System präsentieren ihre aktuellen Lösungen in diesem Segment, die heute in der Automobilproduktion und morgen in der durchgängig vernetzten Smart Factory nutzbar sind.

FTF als Regalbediengerät

Aber nicht nur für den Transport ist das FTF gefordert, sondern zunehmend auch für den aktiven Zugriff auf die Transportware, die gezielte Handhabung von Transportkisten, Boxen, Paletten und auch von Einzelstückgut. Hierfür ist das FTF ohnehin bereits aufgrund seiner Onboard-Sensorik zur Umgebungserfassung und für den Kollisionsschutz ausgerüstet. Hinzu kommen dann noch das aktive Lastaufnahmemodul, die Hubeinrichtung und in manchen Fällen auch der Roboterarm. Im Technologieforum zeigen die Experten der Firmen viastore SYSTEMS, des Start-ups Magazino und des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Intralogistik IML Lösungen für genau diese Anforderung im Markt.

Auf dem Technologieforum können die Teilnehmer nach Veranstalterangaben ihr Fachwissen zu neuesten Produkten und Technologien vertiefen und sie erfahren Neues über die aktuelle Initiative des Forum-FTS zur Standardisierung einer kompatiblen Schnittstelle zwischen FTS-Leitsteuerung und den Fahrzeugen. Gleichzeitig bleibe genügend Raum zum Austausch mit anderen Experten. Wie es heißt, besteht außerdem die Möglichkeit, ausgewählte Exponate im Versuchsfeld des Fraunhofer IPA anzuschauen.

Das Fraunhofer IPA veranstaltet das Technologieforum in Zusammenarbeit mit dem VDI-Fachausschuss Fahrerlose Transportsysteme sowie dem Forum-FTS.


Weitere Informationen und Anmeldung: www.ipa.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/messen/Technologieforum_Fahrerlose_Transportsysteme.html

Bild: Fraunhofer IPA, Quelle Grenzebach Maschinenbau
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ