flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Mit wenigen Handgriffen von der Gitterbox zur sicheren ArbeitsbühneArchiv
Mit wenigen Handgriffen von der Gitterbox zur sicheren Arbeitsbühne
Einfaches und gefahrloses Arbeiten in Hubhöhen bis zu fünf Meter.
Einfaches und gefahrloses Arbeiten in Hubhöhen bis zu fünf Meter.
In vielen Unternehmen gibt es sie, die DB-Gitterbox für Material und Vorratshaltung. Für diese eigentlich schlichte Box gibt es nun eine neue Einsatzmöglichkeit: mittels Bausatz lässt sie sich in eine stabile Arbeitsbühne verwandeln.

Der Arbeitskorb lässt sich in cirka zehn Minuten zusammengebauen und an der Gitterbox montieren. Mit Hilfe eines Frontstaplers (ab 2,5 Tonnen) kann es dann zu Montage-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten in die Höhe gehen. Danach wandert der Bausatz wieder in die Transportwanne und lässt sich bis zum nächsten Einsatz platzsparend verstauen.

Der patentierte Bausatz kann eine echte Alternative sein zu den wuchtigen Arbeitskörben, die in Betrieben viel Platz versperren, jedoch nur ab und zu zum Einsatz kommen. Vor allem aber auch eine kostengünstige Lösung für gelegentliche Arbeiten über Kopfhöhe oder an der Decke bis fünf Meter. Gefährliche Manöver auf wackligen Gerüsten oder wenig standsicheren Leitern, z.B. beim Austausch von Leuchtstoffröhren, lassen sich so mit wenigen Handgriffen vermeiden.
Zusammengeklappt lässt sich der Arbeitskorb platzsparend verstauen.
Zusammengeklappt lässt sich der Arbeitskorb platzsparend verstauen.
Entwickelt wurde der rubuste Bausatz für den Arbeitskorb von Suffel Fördertechnik und besteht aus drei Teilen: Einfahrtaschen, Klapprahmen und Bodenwanne. Für den Aufbau sind zwei Personen erforderlich, die zunächst unter der Gitterbox die durchgehenden Einfahrtaschen für die Gabelzinken befestigen. Die Einfahrtaschen sind komplett verschweißt und geschlossen und werden mit vier Spannschlössern aus Stahl an der Gitterbox (vorne und hinten) verankert.

Dann wird die Bodenwanne aus Riffelblech in die DB-Gitterbox eingelegt. Sie sorgt für einen sicheren Stand und das durchgängige Blech verhindert, dass Schrauben oder Werkzeuge nach unten durchfallen.

Anschließend wird der klappbare Schutzrahmen aus pulverbeschichtetem Stahl an der Standard-Gitterbox mit Spannschrauben befestigt. Zudem verfügt der Rahmen über einen Sicherheitsbügel an den beiden Einstiegstüren. Der Bügel muss während des Betriebs umgelegt sein.

Ist der Aufbau richtig montiert und verankert, lässt sich der Arbeitskorb vom Stapler in die gewünschte Höhe manövrieren. Die zulässige Traglast der Arbeitsbühne beträgt 500 Kilogramm. Zugelassen ist sie für maximal zwei Personen und geeignet für Gabelzinken von höchstens 180 x 70 mm.

Alle Bauteile lassen sich nach Anbieterangaben einzeln nachkaufen. Die Bodenwanne dient gleichzeitig als Stauraum für den Klapprahmen und die Einfahrtaschen. Der kompakte Bausatz wiegt 90 Kilogramm, ist leicht zu transportieren und kann auch in Servicefahrzeugen mitgenommen werden.

www.suffel.com
Bilder: Suffel
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
23.11.2017

STILL GmbH

Allroundtalente

Mit insgesamt neun neuen Kommissionierern und einem neuen Zugfahrzeug ersetzt STILL nicht nur die bestehende OPX-Baureihe, sondern ergänzt diese auch ...  MEHR
21.11.2017

tbm hightech control GmbH

Ausgezeichnet

Die Rückraum-Überwachung RAM-107 von tbm hightech control ist mit dem Industriepreis Best off 2017 ausgezeichnet worden. Die vielschichtigen Vorteile ...  MEHR
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ