flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++Archiv
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++KION Group+++Investitionsprogramm angekündigt.

• Insgesamt 83 Millionen Euro bis 2021 für Optimierung der Produktionsprozesse in den Stammwerken Aschaffenburg und Hamburg
• Konzern plant neues Werk in Tschechien für Economy- und Valuefahrzeuge für Ost- und Südeuropa

Die KION Group will mit nachhaltigen Investitionen die Weichen für weiteres Wachstum im anziehenden Gabelstapler- und Lagertechnikmarkt Europas stellen. In das Linde Material Handling Stammwerk in Aschaffenburg sollen bis 2021 insgesamt rund 60 Millionen Euro fließen, für das STILL Stammwerk in Hamburg sind im gleichen Zeitraum rund 23 Millionen Euro vorgesehen. Mit der weiteren Optimierung der Produktionsabläufe und der internen Logistik sollen Wettbewerbsfähigkeit und Kosteneffizienz der Stammwerke der beiden KION Premiummarken weiter verbessert und Kapazitäten für mittelfristiges Wachstum geschaffen werden.

Gleichzeitig will der Konzern auch in den europäischen Markt für Fahrzeuge im Value- und Economy-Segment investieren. Hierfür plant das Unternehmen ein neues Werk in Tschechien nahe Pilsen, das vor allem Märkte in Ost- und Südeuropa beliefern soll.
Der erste Spatenstich ist für Oktober geplant. Die Produktion soll Anfang 2016 zunächst mit bestehenden Lagertechnik-Produkten beginnen. In den Aufbau werden den Angaben zufolge rund zwölf Millionen Euro investiert. In dem Werk sollen zunächst etwa 200 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Wie es heißt, bleiben die Stammwerke in Aschaffenburg und Hamburg die Kompetenzzentren von Linde MH und STILL für die markenprägenden Stapler mit Verbrennungsmotor und Elektroantrieb sowie Schubmaststapler im Premiumsegment. Ziel der Investitionen sei eine weit effizientere Herstellung der Kernprodukte, um mittelfristig die Profitabilität der KION Group zu steigern. Am Linde Standort Aschaffenburg arbeiten rund 2.600 Menschen, am Sitz des STILL Stammwerks in Hamburg rund 2.100.


07/2014
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.02.2018

MEYER GmbH

Neuheiten und Bewährtes

MEYER und BOLZONI AURAMO präsentieren sich auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart gemeinsam in Halle 10, Stand Nr. F61 und stellen dem Fachpublikum ihre ...  MEHR
21.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Partner für wirtschaftliche Intralogistik

Welche Antriebstechnologie ist für meine Stapler die geeignetste? Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Flotte senken und die Betriebskosten ...  MEHR
20.02.2018

STILL GmbH

Kommissionierflotte im Rampenlicht

Mit einer der weltweit modernsten Kommissionierflotten bietet STILL seinen Kunden eine Variantenvielfalt, bei der Betreiber für nahezu jeden ...  MEHR
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ