flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Cesab
LogiMAT stimmt optimistischArchiv
LogiMAT stimmt optimistisch
Eröffnung der LogiMAT 2009, Begrüßung durch Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT
Eröffnung der LogiMAT 2009, Begrüßung durch Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT
Von einer Finanz- und Wirtschaftskrise war auf Europas größter jährlicher Intralogistik-Messe nichts zu spüren. Im Gegenteil: 16.400 Fachbesucher nutzten vom 3. bis 5. März die LogiMAT 2009 in Stuttgart als ihre Informationsplattform. Das bedeutet nach Veranstalterangaben einen neuen Besucherrekord für die 7. LogiMAT, die mit 716 Ausstellern wieder zweistellige Zuwachsraten verzeichnete.

Auf einer Ausstellungsfläche von 52.000 m² standen Produktneuheiten und Weiterentwicklungen in den Bereichen Flurförderzeuge, Lagerlogistik, Kommissionier-Systeme, Robotertechnik, Auto-ID und Verpackungstechnologie im Mittelpunkt. Zahlreiche Lösungen zur Prozessoptimierung, Kostensenkung und Rationalisierung wurden angeboten und führten bei Besuchern und Ausstellern zu einer positiven Aufbruchsstimmung.

Mit 16.400 Fachbesuchern erzielte die diesjährige LogiMAT laut Veranstalter eine Steigerung um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit einen erneuten Besucherrekord. Nach einer Besucherumfrage des unabhängigen Marktforschungsinstituts Walter, Wissler& Partner aus der Schweiz kamen die Besucher aus ganz Europa. Der Anteil der Besucher aus dem Top-Management der Unternehmen lag erneut über 85 Prozent. Die Besucher kamen vor allem aus dem Maschinenbau, während aus dem Bereich Automotive der Besucheranteil erwartungsgemäß leicht rückgängig war. „Insoweit ist die erneute Zunahme der Besucherzahlen besonders erfreulich“, resümiert Messeleiter Peter Kazander.

„Was die Zukunft der Intralogistik betrifft, geht von der LogiMAT 2009 eine optimistische Stimmung aus“, so Kazander weiter. „Die Messe zeigte, dass die Intralogistik wesentlich zur Bewältigung der aktuellen Wirtschaftslage beitragen kann. Sie macht die Unternehmen effizienter und damit leistungsfähiger“.

Diesen Optimismus bestätigt auch eine auf der Messe vorgestellte Studie der Ulmer Logistikberatung IWL AG. Danach rechnen 75 Prozent der Unternehmen mit einer nur vorübergehenden und mäßigen Auswirkung der Wirtschafts- und Finanzkrise. Besonders viel versprechend erscheinen Maßnahmen zur Kostenreduzierung vor allem durch Bildung von Know-how- und Produktions-Netzwerken.
Preisverleihung in der Kategorie 'Beschaffen, Fördern, Lagern' an die Fendt Fördertechnik GmbH
Preisverleihung in der Kategorie 'Beschaffen, Fördern, Lagern' an die Fendt Fördertechnik GmbH
Auszeichnung „bestes Produkt“

In der Kategorie Beschaffen, Fördern, Lagern erhielt die Fendt Fördertechnik für das Produkt „fahrerlose Nissan-Elektro-Vierradstapler mit Siemens-ANS-System“ die renommierte Auszeichnung. Der Preis wurde vor 6 Jahren vom Veranstalter der LogiMAT gestartet, um auf die Spitzenleistungen ihrer Aussteller aufmerksam zu machen, von denen viele aus dem Mittelstand kommen. Die Aussteller stellten sich einer anspruchsvollen Auswahl und dem Urteil einer hochkarätig besetzten Jury aus Wissenschaftlern und Fachjournalisten. Die Preisverleihung fand am 3. März im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung auf dem Stuttgarter Messegelände statt, bei der die Sieger des Wettbewerbs mit einer Plakette und einer Urkunde prämiert wurden. Neben der Kategorie „Beschaffen, Fördern, Lagern“ wurden noch 2 weitere Preise in den Kategorien „Software, Kommunikation, IT“ und 'Kommissionieren, Verpacken, Sichern“ vergeben.

Einige Ausstellerstatements:

„Wir sind von dem hohen Zuspruch der Messebesucher positiv überrascht. Unsere Erwartungen an die LogiMAT sind deutlich erfüllt“, zog Christian Baerwolff, Leiter Marketing, Still GmbH, Hamburg, seine Bilanz.
www.flurfoerderzeuge.de/still-gmbh-185_m.html&retval=%2Fanbieter%2Fgabelstapler%2FDefault%2Easp

„Die LogiMAT hat sich zu einer der wichtigsten Leitmessen der Intralogistikentwickelt. Wir registrieren ein internationales Publikum, sachverständig und mit qualifizierten Anfragen“, so Jürgen Kalkenbrenner, Geschäftsführer, Stöcklin Logistik GmbH, Netphen.
www.flurfoerderzeuge.de/9084_m.html&retval=%2Fanbieter%2Fgabelstapler%2FDefault%2Easp

„Die Messe ist „saugut“, weil wir hervorragende Kontakte hatten und über den gesamten Messeverlauf hinweg extrem gut ausgelastet waren. Die LogiMAT ist für uns die perfekte Plattform“.
Stefan Goldberg, Managing Director, AeroVironment GmbH, München
www.flurfoerderzeuge.de/9058_m.html&retval=%2Fanbieter%2Fbatterien%2FDefault%2Easp

Die nächste LogiMAT findet vom 2. bis 4. März 2010 in Stuttgart statt.

www.logimat-messe.de
Bilder: Logimat
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ