flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
LogiMAT 2013 legt kräftig zuArchiv
LogiMAT 2013 legt kräftig zu

Auf mehr als 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in insgesamt 6 Hallen wird die Intralogistikbranche im Februar 2013 wieder viele Neuheiten auf der LogiMAT 2013 präsentieren. Unter dem Motto „Intralogistik ohne Umwege – Marktplatz der Innovationen“ stellen vom 19. bis 21. Februar 2013 mehr als 1.000 internationale Aussteller auf dem Stuttgarter Messegelände ihre neuesten Produkt- und Lösungsangebote vor. Darüber hinaus belegt die Messe in ihrem elften Jahr nochmals eine weitere - sechste – Halle mit zusätzlichen 10.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Besonders stark sind nach Veranstalterangaben auf der LogiMAT 2013 die Bereiche Förder-/Lagertechnik und Betriebseinrichtungen vertreten, das Produkt- und Leistungsspektrum wird erneut in zwei Hallen zu sehen sein.

Deutlich gewachsen sei zudem der Ausstellerkreis im Bereich Flurförderzeuge, Batterie- und Energiemanagement, Stapleranbaugeräte und Fahrerlose Transportsysteme (FTS). Sie belegen die gesamte Halle 8 sowie – mit weiteren 10.500 Quadratmetern – einen Großteil der benachbarten Halle 6. „Die LogiMAT bildet damit den Staplermarkt nahezu vollständig ab – und das im kompakten Überblick“, so Messeleiter Peter Kazander.

Rund 150 Neuaussteller sind erstmals in Stuttgart mit an Bord, bereits 90 Prozent der Nettoausstellungsfläche waren schon rund 4 Monate vor Messebeginn von Ausstellern gebucht, wie es heißt. „Die hohe Nachfrage werten wir als deutlichen Beleg für das Renommee und den hohen Stellenwert, den die LogiMAT bei den nationalen und internationalen Anbietern der Branche sowie beim Fachpublikum inzwischen erreicht hat“, urteilt Kazander, der für die kommende Messe mit mehr als 30.000 Fachbesuchern rechnet.

Neben dem erweiterten Ausstellerprogramm und dem neuen Hallenbelegungsplan mit sechs gegenüber liegenden Messehallen sind weitere Neuerungen – wie beispielsweise die Themenwahl des umfangreichen Rahmenprogramms – geplant. Angekündigt sind rund 90 hochkarätige Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und internationalen Fachmedien, die den Informationspool der LogiMAT bereichern sollen. Die konkrete Wissensvermittlung über die bewährten Fachforen soll durch die Einrichtung einer sechsten Forenfläche erweitert werden. Das Themenspektrum der nunmehr 24 Vortragsreihen reicht von „Realtime Location Systems in der Logistik“ und den „Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Logistiksysteme der Zukunft“ über „Innovationen in der Verpackungslogistik bis hin zu „Variabilität: Supply Chains im Zeitalter der Volatilität“.

Am zweiten Messetag richtet das Institut für Fördertechnik und Logistik der Universität Stuttgart zudem einen „Intralogistics Future Technology Tag“ aus. Dabei wird unter anderem der Leistungsbewertung und optimalen Personaleinsatzplanung in der manuellen Kommissionierung nachgegangen sowie der Frage, wann sich intralogistische Systeme und Anlagen rechnen.

Last but not least soll die Verleihung des renommierten Preises „Bestes Produkt“ in drei Kategorien erstmals in einer offenen Veranstaltung direkt im Anschluss an den Impulsvortrag der feierlichen Eröffnung in Halle 1 auf Forum I stattfinden. Die Veranstaltung wird wie alle Vorträge auf dieser Forumsfläche simultan ins Englische übersetzt.

www.logimat.de
Bilder: Euroexpo
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
30.10.2017

Hawker GmbH

Umfassende Batterielösung

Leistungsfähigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit der Elektrofahrzeuge, die bei Turkish Ground Services (TGS) – ein Gemeinschaftsunternehmen von ...  MEHR
27.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Gewinn von zwei German Design Awards

Der Jungheinrich Horizontal-Kommissionierer ECE und der Elektro-Mitfahr-Deichselhubwagen ERE sind vom Rat für Formgebung mit dem begehrten German ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ