flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Clark gründet neue EuropazentraleArchiv
Clark gründet neue Europazentrale
Egon Strehl, Geschäftsführer Clark Europe GmbH
Egon Strehl, Geschäftsführer Clark Europe GmbH
Zum 1. September 2004 wurde in Duisburg die Clark Europe GmbH gegründet damit ist der Flurförderzeughersteller wieder mit einem eigenen Unternehmen in Europa präsent. Dieser Schritt ist Teil der Strategie des Clark Managements, die Marktposition des Flurförderzeugherstellers global zu stärken und auszubauen. Zu dieser Strategie gehört auch ein Ausbau der Produktionskapazität: Die Fertigung in Changwon/Korea, die 2004 rd. 8 000 Flurförderzeuge produzieren wird, wird ihre Leistung in den kommenden beiden Jahren um jeweils 2000 Geräte steigern. Zusätzlich wird Clark Anfang 2005 ein Staplerwerk in China in Betrieb nehmen, das vor allem den asiatischen Markt beliefert.

Zentrale Aufgabe der neuen Europazentrale ist die Betreuung der Händler in Europa sowohl beim Neugeschäft als auch im Service. 'Wir werden unsere Generalimporteure in Großbritannien, Frankreich und Spanien unterstützen', so Egon Strehl, Geschäftsführer der Clark Europe GmbH. 'In den anderen Ländern setzen wir auf Händler mit einer starken lokalen Präsenz, die wir betreuen. Zurzeit treiben wir den Ausbau des Händlernetzes in den westeuropäischen Nationen voran.

Der neue Standort ist auf Wachstum ausgelegt. Die Räumlichkeiten erlauben das Verhalten von Ersatzteilen und die Anpassung der Stapler an Kundenwünsche Zudem werden in Duisburg stets Neugeräte der wichtigsten Baureihen vorrätig sein. Die Elektrogeräte in AC Technologie decken ein Tragfähigkeitsspektrum von 1,6 bis 3,5 t ab, Diesel und Gas Stapler sind mit Tragfähigkeiten von 1,5 bis 7,5 t verfügbar.
Für die kommenden zwei Jahre hat sich Clark Europe viel vorgenommen. Strehl: 'Wir haben uns ein überproportionales Wachstum zum Ziel gesetzt“.

Darüber hinaus strebt Clark mittel bis langfristig an, mit einem Produktionsstandort in Europa vertreten zu sein.

Quelle: f+h, Heft 11/2004
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.02.2018

MEYER GmbH

Neuheiten und Bewährtes

MEYER und BOLZONI AURAMO präsentieren sich auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart gemeinsam in Halle 10, Stand Nr. F61 und stellen dem Fachpublikum ihre ...  MEHR
21.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Partner für wirtschaftliche Intralogistik

Welche Antriebstechnologie ist für meine Stapler die geeignetste? Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Flotte senken und die Betriebskosten ...  MEHR
20.02.2018

STILL GmbH

Kommissionierflotte im Rampenlicht

Mit einer der weltweit modernsten Kommissionierflotten bietet STILL seinen Kunden eine Variantenvielfalt, bei der Betreiber für nahezu jeden ...  MEHR
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ