flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Jungheinrich
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++Archiv
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++KION Group+++Neue Leitung.

• Bert-Jan Knoef und Theodor Maurer scheiden aus dem Vorstand der KION GROUP AG und den Markengeschäftsführungen aus
• Vorstandsvorsitzender Gordon Riske übernimmt zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsführungen der Marken Linde MH und STILL

Mit einer neuen, gestrafften Führungsstruktur will die KION Group künftig Entscheidungswege verkürzen und markenübergreifende Synergien besser nutzen. Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender der KION GROUP AG, wird zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsführungen der Linde Material Handling GmbH und der STILL GmbH übernehmen. Die bisherigen Geschäftsführungsvorsitzenden Theodor Maurer und Bert-Jan Knoef sind laut Presseinformation mit Wirkung 14. Januar 2015 auf eigenen Wunsch auch aus dem Vorstand der KION GROUP AG ausgeschieden.

2015 sollen im Konzern die Strukturen für eine erfolgreiche Umsetzung der Strategie 2020 geschaffen werden. Hierzu gehöre, dass Entscheidungen schneller getroffen werden können, so Riske. Ziel sei, die Kosten- und Wettbewerbsposition weiter zu verbessern und das Wachstum des Unternehmens in allen Märkten zu beschleunigen - auch im Heimatmarkt Europa.

Die KION Group will durch die entsprechenden Maßnahmen zu den führenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie aufschließen, wie es heißt. Zugleich wolle man die Kapitaleffizienz erhöhen und widerstandsfähiger gegen mögliche künftige Wirtschaftskrisen werden.

Durch eine engere Vernetzung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten könnten künftig markenübergreifende Synergien schneller erschlossen werden. Know-how soll stärker als bisher konzernweit zugänglich gemacht werden, so die Angaben aus dem Konzern.

Die Produktion soll optimiert werden und gleichzeitig näher an die weltweiten Märkte der KION Group heranrücken. Darüber hinaus sei geplant, auch in der Verwaltung die Zusammenarbeit im Konzern weiter zu intensivieren. Effizientere Strukturen sollen Entscheidungsprozesse vereinfachen und beschleunigen


01/2015
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ