flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++Archiv
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++KION Group+++Bestes Quartal. Eigenen Angaben zufolge ist die KION Group mit dem besten ersten Quartal ihrer Geschichte in das Jahr 2012 gestartet. Der wertmäßige Auftragseingang stieg demnach im Vergleich zum ersten Quartal 2011 um 4,3 Prozent. Der Konzernumsatz sei weiter deutlich um 12,6 Prozent auf 1,144 Mrd. Euro gesteigert worden. Das operative Ergebnis EBIT[1] verbesserte sich um mehr als ein Drittel auf 101 Mio. Euro.

Wie mitgeteilt wird, erreichte die weltweite Nachfrage nach Neufahrzeugen im ersten Quartal 2012 mit rund 247.000 Einheiten etwa das Niveau des Vorjahreszeitraums. In Europa war die Nachfrage nach neuen Geräten mit rund 86.000 Einheiten leicht rückläufig (minus 3,8 Prozent). Die Zahl der neuen Geräte in Westeuropa blieb im ersten Quartal 2012 mit knapp 72.000 Einheiten bedingt durch die konjunkturelle Marktschwäche in südeuropäischen Ländern wie Spanien und Italien um 5,3 Prozent unter dem Vergleichsniveau aus dem ersten Quartal 2011. Währenddessen setzte der osteuropäische Markt seine dynamische Entwicklung mit einem Plus von 4,7 Prozent auf fast 14.000 Einheiten fort. Der amerikanische Markt wuchs um 3,6 Prozent auf 53.000 Fahrzeuge, während auf den asiatischen Märkten in etwa wie im Vorjahreszeitraum rund 98.000 Fahrzeuge nachgefragt wurden.

In diesem stabilen Marktumfeld auf hohem Niveau steigerte die KION Group ihren stückzahlbezogenen Auftragseingang im Neugeschäft um 6,9 Prozent auf 39.100 Fahrzeuge (Q1/2011: 36.600 Fahrzeuge) und habe damit ihren globalen Marktanteil auf knapp 16 Prozent ausgebaut, wie es heißt. Der wertmäßige Auftragseingang betrug im ersten Quartal 2012 1,207 Mrd. Euro - was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1,157 Mrd. Euro) einer Zunahme um 4,3 Prozent entspricht. Der Auftragsbestand hat sich gegenüber dem 31. Dezember 2011 leicht gesteigert auf rund eine Mrd. Euro zum 31. März 2012.

Der Konzernumsatz erhöhte sich auf 1,144 Mrd. Euro und nahm somit im Vergleich zum Vorjahr (1,016 Mrd. Euro) um 12,6 Prozent zu. Der Umsatz im Geschäft mit neuen Fahrzeugen wuchs um knapp 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Servicegeschäft, das neben After Sales auch Serviceangebote rund um Miet- und Gebrauchtgeräte umfasst, steigerte KION um 8 Prozent. Der Anteil des Servicegeschäfts am Gesamtumsatz lag weiterhin bei mehr als 40 Prozent.

Bei der Konsolidierung der europäischen Produktionswerke kommt KION ebenfalls voran: Die Produktion von Gegengewichtsstaplern für die Marken STILL und OM STILL wurde im 1. Quartal 2012 aus dem italienischen Bari nach Hamburg verlagert. In zweiten Halbjahr 2012 wird die Produktion von Lagertechnikgeräten aus dem französischen Montataire in den italienischen Standort Luzzara integriert.

Unter der Voraussetzung, dass weiterhin keine tiefgreifenden weltwirtschaftlichen Ereignisse die Flurförderzeugmärkte und das Unternehmen negativ beeinflussen, erwartet die KION Group unverändert, ihren Umsatz im Vergleich zu 2011 leicht steigern zu können. Der Weltmarkt für Flurförderzeuge dürfte sich 2012 auf dem hohen Niveau des Vorjahres stabilisieren, wie es heißt. nftigen Marktwachstum zu partizipieren. Mit den Optimierungen ihrer Produktionsstruktur in Europa legt die KION Group zudem die Basis für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit ihrer Fahrzeuge.

[1] EBIT / EBITDA bereinigt um KION Akquisitionseffekte sowie Einmal- und Sondereffekte


05/2012
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.02.2018

MEYER GmbH

Neuheiten und Bewährtes

MEYER und BOLZONI AURAMO präsentieren sich auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart gemeinsam in Halle 10, Stand Nr. F61 und stellen dem Fachpublikum ihre ...  MEHR
21.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Partner für wirtschaftliche Intralogistik

Welche Antriebstechnologie ist für meine Stapler die geeignetste? Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Flotte senken und die Betriebskosten ...  MEHR
20.02.2018

STILL GmbH

Kommissionierflotte im Rampenlicht

Mit einer der weltweit modernsten Kommissionierflotten bietet STILL seinen Kunden eine Variantenvielfalt, bei der Betreiber für nahezu jeden ...  MEHR
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ