flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Logistische LösungenArchiv
Logistische Lösungen

Unter dem Motto „Neue Wege für neue Herausforderungen“ steht die neue Logistikmesse transfairlog 2012 in den Startlöchern. Mit der vom 12. bis 14. Juni in Hamburg stattfindenden internationalen Fachmesse für Transport- und Logistik-Management wird erstmals der Wirtschaftsraum aller Nord- und Ostsee-Anrainerstaaten im Mittelpunkt stehen. Bereits heute umfasst diese Wirtschaftsregion mit 147 Millionen Menschen knapp ein Drittel der EU-Bevölkerung, die EU-Länder mit direktem Zugang zur Ostsee erwirtschaften mit 725 Milliarden Euro pro Jahr rund 30 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aller EU-Staaten. „Vor diesem Hintergrund wurde es absolut Zeit für eine Fachmesse an einem renommierten Messeplatz im Norden, die die ökonomischen Leistungen der Logistiker dieser Region reflektiert“, so Messechef Peter Kazander. „Ziel ist es, über ein umfassendes Informationsangebot und die Diskussion aktueller Herausforderungen, Anbieter und lösungsorientierte Entscheider in einen für beide Seiten vorteilhaften Dialog zu bringen.“

Thematisch stehen die logistischen Ketten, ihre Verkehre, Dienstleister und Komponentenanbieter im Fokus. Die Angebotspalette umfasst auf rund 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in den Hallen A3 und A4 des Hamburger Messegeländes u. a. Förder- und Lagertechnik; Flurförderzeuge und Überladebrücken; Verpackung, Kennzeichnung und Verladetechnik, Versand- Speditions- Lager- und Zoll-Software, Fahrzeuge und Flotten-Management sowie Logistik-Dienstleister, Equipment und Dienstleistungen für See- und Binnenhäfen, Bahngesellschaften und kombinierte Verkehre, Luftfracht sowie Logistik-Immobilien und –Ausstattung.

„Die transfairlog wird entscheidende Kontakte zu künftigen Partnern schaffen und den Fachbesuchern einen objektiven Überblick über das Marktangebot geben“, so Projektleiterin Julia Kinzelmann. An allen drei Messetagen bietet der Veranstalter mit insgesamt 16 Wissensforen zusätzlich ein umfassendes Informationsangebot. Unterstützt wird die Messe von der Logistik-Initiative Hamburg als wichtigem Kooperationspartner.

www.transfairlog.de
Bild: EUROEXPO
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ