flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Schwere Last ganz leichtArchiv
Schwere Last ganz leicht
Bei seinen Gas- und Dieselstaplern führt Hyster eine neue Baureihe mit Tragfähigkeiten von acht bis neun Tonnen ein. Die Stapler aus der Fortens-Serie wurden laut Hersteller speziell für Kunden entwickelt, die die Leistungsfähigkeit eines Schwerlaststaplers benötigen, jedoch mit einer kompakteren Rahmenkonstruktion. Insofern eignen sich die neuen Geräte beispielsweise für Anwendungen in der Getränkeindustrie, da sie schwere Lasten heben und gleichzeitig problemlos in die für Doppelpaletten vorgesehenen Gänge fahren können.
Die neuen Hyster Fortens-Stapler mit 8 bis 9 Tonnen Tragkraft
Die neuen Hyster Fortens-Stapler mit 8 bis 9 Tonnen Tragkraft
Dank der kompakten Rahmenkonstruktion hat die Baureihe H8.0-9.0FT einen Radstand von nur 2.450 Millimetern, nach Herstellerangaben einer der niedrigsten Werte in dieser Tragfähigkeitsklasse, besonders unter Berücksichtigung des Lastschwerpunkts von Staplern mit Frontanbaugeräten. Viele Produktmerkmale der kleineren Fortens-Modelle wurden in der neuen Baureihe beibehalten - etwa die wartungsarmen Ölbad-Lamellenbremsen, die leckfreie Hydraulik, der Antriebsstrang und das patentierte DuraMatch-Getriebe mit drei Vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen. Mit dem Getriebe, das laut Hersteller die Vorteile des hydrodynamischen Wandlers mit den Vorteilen eines hydrostatischen Antriebs kombiniert, sollen auch abrupte Richtungswechsel weich und ruckfrei ohne Durchdrehen der Reifen erfolgen. Beim Lösen des Gaspedals bremst der Stapler automatisch mit einstellbarer Stärke.

Der Dieselturbomotor mit 82 kW Leistung (bei 2400 U/min) erfüllt die Anforderungen der Euro-3-Norm und läuft effizient und sparsam. So werden Werte für CO2- und Rußpartikelemissionen erreicht, die laut Hersteller zu den niedrigsten im 8 bis 9-Tonnen-Segment gehören. Der leistungsfähige Kühler sorgt zusammen mit dem ausgeklügelten Gegengewichtstunnel auch bei harten Anwendungen und hohen Außentemperaturen für eine effiziente Motorleistung. Der Antriebsstrang wird vom integrierten Pacesetter VSM – dem Gehirn des Staplers, das alle Funktionen miteinander vernetzt - mit CANbus-Datenübertragung gesteuert, geschützt und verwaltet. Die Staplerleistung kann an die jeweiligen Anwendungsanforderungen angepasst und somit optimiert werden. Mit Hilfe des VSM können die wichtigsten Staplerfunktionen gesteuert und überwacht sowie Leistungsparameter programmiert werden. Auch Diagnosefunktionen lassen sich nach Herstellerangaben schnell und einfach ausführen, was Stillstandzeiten vermeiden soll. Nicht-mechanische Hall-Effekt-Sensoren, IP66-Anschlüsse und ORFS-Anschlüsse tragen zu höherer Zuverlässigkeit der Komponenten bei, auch bei anspruchsvollen Anwendungen.

Für den Fahrer finden sich gute Bedingungen für ein ermüdungsarmes und produktives Arbeiten. Die Kabine wurde laut Hersteller nach den modernsten Ergonomieregeln für eine angenehme und leichte Steuerung entworfen. Gute Rundumsicht wird bei den neuen Modellen durch die erhöhte Sitzposition und neue hochleistungsfähige Zwei- und Dreifach-Hubgerüste der Vista-Reihe gewährleistet. Großen Wert legte Hyster nach eigenen Angaben auch auf die Wartungsfreundlichkeit: Die „Flügelhaube“ bietet auf beiden Seiten des Motors mühelosen Zugang zu allen wichtigen Komponenten, zur vereinfachten CANbus-Verdrahtung und Hydraulik.

www.zeppelin.com
Bild: Zeppelin
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ