flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Yale
Grün ist nicht nur die HoffnungUnternehmensnachrichten
Grün ist nicht nur die Hoffnung (10.10.2006)
Der neue 24-AC-Blitz mit Vollkabine und  nichtkreidenden Reifen - diese Ausstattung macht klar: Der kleine Dreiradler ist  das Universaltalent auch wenn mal mehr zu tun ist.
Der neue 24-AC-Blitz mit Vollkabine und nichtkreidenden Reifen - diese Ausstattung macht klar: Der kleine Dreiradler ist das Universaltalent auch wenn mal mehr zu tun ist.
CESAB Deutschland GmbH - Im Triumvirat der Konzernmarken von Toyota ist Cesab zweifelsohne die kleinste, aber sie ist und bleibt selbständig und behauptet sich im hart umkämpften deutschen Flurförderzeugmarkt sehr gut, was ein Besuch vor Ort am neuen deutschen Firmensitz (in Eberstadt bei Heilbronn) klärte.

Geschäftsführer Manuelo Carlet ist Italiener mit viel Staplererfahrung, deren Grundstein er als technischer Leiter bei einem anderen italienischen Frontstapler-Hersteller erlangte. Seit drei Jahren leitet er den schlanken aber effektiven Cesab-Vertriebsapparat nahe Heilbronn. „Im Verhältnis zu unserer Marktbedeutung in Deutschland waren wir am vorherigen Standort einfach zu voluminös', erklärt er. Das deutsche Ersatzteillager wurde bereits 2004 ins Werk nach Bologna verlagert, von wo aus die Kunden im 24-h-Rhythmus beliefert werden.

Ein Händlernetz ist nie komplett und so arbeitet Carlet gerne mit anderen Markenhändlern zusammen, die ihre vorhandenen Produktpaletten mit E-Staplern abrunden wollen. Denn bis 4 t Traglast sieht Carlet einen deutlichen Trend hin zu E-Staplern und mit den Serien Bit, Blitz, Centauro, Mak und Eco-P hat man da passendes bis 8,5 t anzubieten.

Batteriekompartment des neuen Blitz. Bis zu 1.000 Ah kann die seitlich oder nach oben auswechselbare Batterie haben
Batteriekompartment des neuen Blitz. Bis zu 1.000 Ah kann die seitlich oder nach oben auswechselbare Batterie haben
Überhaupt - der Vertrieb: Es sind rund 300 Geräte, die das Cesab-Team hierzulande über seine derzeit 31 Händler verkauft, ein erfreulicher Zuwachs, denn vor eineinhalb Jahren, umfasste das Jahresbudget nur ca. 200 Maschinen. „Die großen Flotten bleiben meist anderen vorbehalten', erklärt Carlet der Staplerworld „unser Absatzmarkt liegt bei den kleineren und mittelständischen Unternehmen, aber damit können wir gut leben, denn die Margen stimmen und wir können uns intensiv und individuell um die Kunden und deren Stapler-Bedürfnisse kümmern'.

Technisch auf der Höhe

Der neue Cesab Blitz-Dreiradstapler 100-130-150 mit 24-V-AC-Technik und 1.98o mm Bauhöhe ist im Segment bis 1,5 t sehr gut eingeschlagen. In dieser Klasse, nach welcher der deutsche Kunde sehr oft verlangt, ist man nun perfekt aufgestellt. Auch diese Geräte verfügen natürlich über die automatische Geschwindigkeitsreduzierung bei Kurvenfahrt. Insgesamt ist das Verhältnis zwischen E- und V-Staplern ausgeglichen. Neben der modernen AC-Gerätetechnik überzeugen die eigenen Hubgerüste. Seit der Übernahme von LTE im Jahr 2005 ist man nämlich zum Selbstversorger geworden, der auch andere Marken beliefert. Hier gefällt das Duplex-Hubgerüst mit zwei außenliegenden Freihubzylindern für verbesserte Durchsicht. Auch der integrierte Seitenschieber mit vier Zylindern und die nachstellbaren Mastlager sind Alleinstellungsmerkmale, die man gerne anführt. Mit dem Centauro ist man zudem mit dezidierten Bandagenstaplern in der Lage, der Papier-, Folien- und Metallindustrie mit Platzproblemen ein passendes Produkt im Traglastbereich von 1,6 bis 3 t anbieten zu können.

Die Jahresproduktion von Cesab beträgt 7.500 Einheiten - mit steigender Tendenz, denn Raymond etwa vertreibt die italienischen Gegengewichtsstapler in roter Hausfarbe in den USA... und fährt gut mit der europäischen Staplertechnik.

Dieser Artikel erschien in der Fachzeitschrift Stapler-World, Ausgabe 04/2006.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
19.07.2018

Linde Material Handling GmbH

Keine Chance für Stapler-Diebe

Moderne Gabelstapler sind miteinander vernetzt und verfügen über ein digitales Fahrtenbuch. Das wurde jetzt Dieben zum Verhängnis, die in ...  MEHR
16.07.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Nachhaltigere Staplerproduktion

Toyota Material Handling Europe setzt sein Vorhaben, den Einsatz fossiler Brennstoffe in der Produktion zu minimieren, in die Tat um. Im Laufe des ...  MEHR
12.07.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Jungheinrich gewinnt German Brand Award in Gold

Im Rahmen einer feierlichen Gala im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurde die Jungheinrich AG in der Kategorie „Industry Excellence in ...  MEHR
09.07.2018

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Feierliche Eröffnung

Combilift hat seine neue Produktionsstätte und den globalen Hauptsitz in Monaghan, Irland, offiziell eröffnet. Das Unternehmen feierte gleichzeitig ...  MEHR
05.07.2018

UniCarriers Germany GmbH

Ausgezeichnetes Produktdesign

Der neue UniCarriers-Elektro-Gegengewichtsstapler TX3 überzeugt in Sachen Design: Das bestätigte die rund 40-köpfige Fachjury des Red Dot Awards. Sie ...  MEHR
03.07.2018

STILL GmbH

Leicht, sicher und wirtschaftlich

Mit einer komplett neuen Generation Hochhubwagen ist die Hamburger STILL GmbH kürzlich auf den Markt gekommen. Es handelt sich hierbei um Fahrzeuge ...  MEHR
29.06.2018

CLARK Europe GmbH

Raumwunder mit hoher Tragkraft

Clark hat seine robusten Treibgasstapler der CGC-Baureihe neu aufgelegt. Die Stapler mit Bandagenbereifung und Tragfähigkeiten von 4 bis 7 to eignen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ