flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Hawker enersys nexsys Battetrien auf der LogiMAT 2017Unternehmensnachrichten
Mehr Energie auf kleinerem Raum (13.03.2017)
Hawker GmbH - Die neuen, kompakten NexSys™-, powerbloc- und powerbloc-dry-Batterien von EnerSys sind für Anwendungen mit niedrigeren Antriebsleistungen konzipiert, bei denen laut Hersteller hohe Performance und lange Laufzeiten bei niedrigen Betriebskosten sowie verbesserte Nachhaltigkeit ausschlaggebende Faktoren sind. Sie eignen sich insbesondere für Gabelstapler, Reinigungsmaschinen, kleinere fahrerlose Transportfahrzeuge (Automatic Guided Vehicles, AGVs) und sonstige Elektrofahrzeuge.
Hawker auf der LogiMAT 2017: Halle 8, Stand 8C10.

Hawker auf der LogiMAT 2017: Halle 8, Stand 8C10.
Für Anwendungen, bei denen Maschinen kontinuierlich zur Verfügung stehen müssen, zum Beispiel im Mehrschichtbetrieb an Laderampen oder bei automatisierten Logistiktransporteinheiten kann die NexSys™ eine optimale Lösung sein. Die Batterien unterstützen neue Arbeitsabläufe, weil sie schnell wiederaufladbar sind und ohne Beeinträchtigung ihrer Lebensdauer im Bedarfsfall kurzfristig teilgeladen werden können, zum Beispiel während der Pausen oder wenn die Fahrer mit anderen Arbeiten beschäftigt sind. So lässt sich die Verfügbarkeit von Maschinen über mehrere Schichten hinweg aufrechterhalten und Zusatzkosten für die Vorhaltung von Ersatzbatterien und Ladesystemen können den Angaben zufolge vermieden werden.

NexSys™-Batterien werden in Dünnplatten-Reinblei-Technologie (thin-plate-pure-lead, TPPL) hergestellt. Diese Technologie zeichnet sich durch hohe Energiedichte und Schnellladefähigkeit aus. Die Platten sind wesentlich dünner als die in konventionellen Antriebsbatterien zum Einsatz kommenden Blei-Antimon-Gitter und können bis zu 20 Prozent mehr Energie liefern, wie es heißt. Die positiven und negativen Platten zeichnen sich durch eine niedrige Impedanz aus, was bedeutet, dass sowohl beim Entladen als auch beim Wiederaufladen ein höherer Stromfluss zur Verfügung steht. Dadurch werden anspruchsvolle Anwendungen unterstützt, die kurze Ladezeiten erfordern. Der Elektrolyt ist in einem hochwertigen, mikroporösen Glasmatten-Separator gebunden, der sich durch hohe Absorptionsfähigkeit und Stabilität auszeichnet und damit eine gleichbleibend hohe Leistungsfähigkeit für bis zu 1200 Zyklen bei 60 Prozent Entladetiefe bietet, wie der Hersteller verspricht.

Die NexSys™-Batterien benötigen 20 Prozent weniger Platz als konventionelle Batterien mit der gleichen Kapazität. Damit eröffnen sich Maschinenbauern neue Möglichkeiten sowohl bei der Integration kleinerer Batterien in innovative Designs als auch bei der Erhöhung der Leistungsfähigkeit in vorhandenen Modellen. Die Batterien sind als einzelne 12V-Einheiten oder zu größeren Batteriepacks montiert erhältlich. Sie unterstützen nach Herstellerangaben einen Energiedurchsatz von bis zu 300 Prozent von C5 alle 24 Stunden, sofern eine Entladetiefe von 80 Prozent eingehalten wird.

Die Merkmale der NexSys™-Batterietechnologie können darüber hinaus zu einer Verbesserung der Nachhaltigkeit beitragen. Ein niedriger Ladefaktor senke Energiekosten und C02-Emissionen. Die Batterien sind für optimale Leistungsfähigkeit in Verbindung mit einem NexSys™–Hochfrequenzladegerät ausgelegt. Diese Kombination sei wesentlich effizienter als traditionelle Geräte und gewährleiste einen ordnungsgemäßen Ladevorgang unabhängig vom Entladezustand der Batterie. Dank einer minimalen Ausgasung können die Batterien eigenen Angaben zufolge auch im Einzelhandel, in öffentlichen Bereichen und an sensiblen Standorten eingesetzt werden. Die Batterien sind praktisch wartungsfrei und es muss kein Wasser nachgefüllt werden.

EnerSys bietet außerdem ein umfassendes Spektrum an powerbloc- und powerbloc-dry-Monoblock-Batterien, die beste Performance für leichte, mittlere und schwere Anwendungen versprechen. Sie bieten eine Auswahl unterschiedlicher Leistungscharakteristika, mit denen Anwender und OEMs die Batterie an die gegebenen Anwendungen und Einsatzzyklen anpassen können. Auch eignen sie sich als Ersatz weniger gut geeigneter Batterien in vorhandenen Systemen. Für jedes Modell kommt eine Kombination von Bleiplatten und Elektrolyt zum Einsatz, die für eine perfekte Kombination von Laufzeit, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und niedrigem Wartungsaufwand sorgen soll.

NexSys™-Powerblock-Batterien werden in 6 V, 8 V und 12 V-Varianten mit unterschiedlichen Kapazitäten und Abmessungen angeboten. Damit können Anwender und Originalausrüstungshersteller ihre Modelle entsprechend des jeweiligen Anwendungsbereichs optimal bezüglich Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit anpassen. Die Batterien können sowohl mit NexSys™-Ladegeräten als auch mit standardmäßigen 50 Hz-Ladegeräten geladen werden, so dass in vielen Fällen vorhandene Flotten ohne weitere Zusatzkosten mit diesen Batterien nachgerüstet werden können.

Die NexSys™-Powerbloc-Batterien sind Herstellerangaben zufolge auf maximale Leistungsfähigkeit und Laufzeit auch bei anspruchsvollen Anwendungen ausgelegt und verfügen über eine konstruktive Lebensdauer von bis zu 1.100 Lade-/Entladezyklen, wie es heißt. Die Batterien bestehen aus neuesten Flachgitter-Platten mit einem speziellen Pasten-Elektrolyt, der eine verlängerte Lebensdauer von bis zu 700 Zyklen verspricht. Die Produkte eignen sich bestens für anspruchsvolle Semi-Traktionsanwendungen mit Tiefentladung, bei denen eine verbesserte Leistungsfähigkeit mit verlängerten Laufzeiten und niedrigem Wartungsaufwand gefordert ist.

NexSys™-Powerbloc-Dry-Trockenbatterien mit legierten Gitterplatten und Gel-Elektrolyt bieten eine verbesserte Leistungsfähigkeit. Diese Batterie kann hohe Ströme aufrechterhalten, neige weniger zur Selbstentladung und sei unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen. Die Batterie bietet eine Lebensdauer von bis zu 700 Zyklen. Sie ist praktisch wartungsfrei, und es müssen keine Flüssigkeiten nachgefüllt werden.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
18.01.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neue Vertriebsgesellschaften

Jungheinrich wird zukünftig die Märkte in Kolumbien, Peru und Ecuador im Direktvertrieb bearbeiten und will so sein Engagement in Südamerika ...  MEHR
16.01.2018

CESAB Deutschland GmbH

Glaser folgt auf Aldé

Oliver Glaser hat die Nachfolge von Angelo Aldé als Geschäftsführer von Cesab Material Handling Europe übernommen und wird die Geschäfte des ...  MEHR
12.01.2018

Linde Material Handling GmbH

Komplettes Warehouse mit Lithium-Ionen

Es sind die zahlreichen Vorteile der Lithium-Ionen-Technik im Vergleich zur Blei-Säure-Batterie, die Flurförderzeugbetreiber bei anstehenden ...  MEHR
10.01.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Wirtschaftlich und funktionell

Für Kunden, die Stapler mit solider Standardausstattung zur Lösung ihrer Materialflussaufgaben benötigen, bietet Yale Europe Materials Handling mit ...  MEHR
08.01.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Energieeffizient laden

Ein ganz besonderes Projekt hat die Schachinger Logistik Holding GmbH an ihrem Standort in Hörsching bei Linz realisiert: eine Lagerhalle komplett in ...  MEHR
03.01.2018

STILL GmbH

Hohe Flexibilität und Umschlagleistung

Den Geschäftserfolg des Logistikdienstleisters Schuon in Haiterbach im Schwarzwald bestimmen nicht nur reibungslose Logistikprozesse, sondern auch ...  MEHR
28.12.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Prämierte Schubmaststapler

Die R-Serie der BT Reflex Schubmaststapler von Toyota Material Handling ist Gewinner eines German Design Awards. Ausgezeichnet wurde das Gerät für ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ