flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Jungheinrich spendet Stapler an die TU MünchenUnternehmensnachrichten
Unterstützung für die Forschung (17.06.2015)
Jungheinrich Aktiengesellschaft - Mit einer Staplerspende im Wert von 45.000 Euro hat Jungheinrich den Lehrstuhl für Fördertechnik, Materialfluss und Logistik (fml) der Technischen Universität München (TU München) unterstützt. Bei den beiden Flurförderzeugen handelt es sich um einen Elektro-Gegengewichtsstapler EFG 220 und einen Elektro-Deichselhubwagen EJC 112.
Dr. Tobias Harzer, Leiter JH-Vertriebszentrum Bayern; Prof. Dr.-Ing. Willibald Günthner, TU München; Richard Brandstetter, Sprecher der Geschäftsführung der JH- Logistiksysteme Moosburg (v.li nach re)

Dr. Tobias Harzer, Leiter JH-Vertriebszentrum Bayern; Prof. Dr.-Ing. Willibald Günthner, TU München; Richard Brandstetter, Sprecher der Geschäftsführung der JH- Logistiksysteme Moosburg (v.li nach re)
Beide Fahrzeuge wurden entsprechend den Bedürfnissen des Forschungsinstituts umgerüstet. Hierzu zählen unter anderem spezielle an die Stapler adaptierte Stromanschlüsse. „Diese sind notwendig, damit die für Forschungszwecke angeschlossenen Messgeräte betrieben werden können“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Willibald Günthner von der TU München, der die Spende für den Lehrstuhl fml entgegennahm. Zudem wurde der EFG 220 mit einem speziellen Assistenzsystem der Firma TBM Hightech Control GmbH im Wert von 5.000 Euro ausgestattet.

Jungheinrich arbeitet seit 2003 eng mit dem Lehrstuhl fml der Technischen Universität München zusammen. Richard Brandstetter, Sprecher der Geschäftsführung der Jungheinrich Logistiksysteme GmbH in Moosburg: „Neben der Förderung von Wissenschaft und Lehre sind für uns die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung von enormer Bedeutung. Das gilt insbesondere bei der Entwicklung von neuen Produkten und innovativen Materialflusslösungen.“

Prof. Willibald Günthner sprach während der feierlichen Übergabe der Stapler, die im Versuchsbereich des Lehrstuhls fml stattfand, von einer „für beide Seiten äußerst fruchtbaren Partnerschaft.“ Die langjährige Kooperation zwischen Jungheinrich und der Technischen Universität zeige, dass beide Seiten in hohem Maße voneinander profitieren. So konnten beispielsweise eine Reihe von wissenschaftlichen Mitarbeitern und Absolventen des Lehrstuhls ihre Karriere bei Jungheinrich fortsetzen. „Viele von ihnen sind heute in führenden Managementpositionen bei Jungheinrich zu finden.“

Dr. Tobias Harzer, Leiter des Jungheinrich Vertriebszentrums Bayern: „Mit dieser Spende möchten wir auch die Verbundenheit der Jungheinrich-Standorte in Bayern mit der Technischen Universität unterstreichen.“
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.11.2017

tbm hightech control GmbH

Ausgezeichnet

Die Rückraum-Überwachung RAM-107 von tbm hightech control ist mit dem Industriepreis Best off 2017 ausgezeichnet worden. Die vielschichtigen Vorteile ...  MEHR
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
30.10.2017

Hawker GmbH

Umfassende Batterielösung

Leistungsfähigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit der Elektrofahrzeuge, die bei Turkish Ground Services (TGS) – ein Gemeinschaftsunternehmen von ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ