flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Still - Die Lösung
Kaup Anbaugeräge auf der LogiMAT 2014Unternehmensnachrichten
Das neueste Modell im Gepäck (21.02.2014)
KAUP-Elektroanbausatz zur Steuerung zusätzlicher Anbaugerätefunktionen.
KAUP-Elektroanbausatz zur Steuerung zusätzlicher Anbaugerätefunktionen.
Kaup GmbH & Co. KG - Zinkenverstellgeräte stehen traditionell im Mittelpunkt der Messe-Präsentation des Anbaugeräteherstellers Kaup auf der LogiMAT – so auch bei der diesjährigen Ausgabe der Intralogistikmesse.

KAUP zeigt in Halle 8 auf dem Stand 304 sein neuestes Modell der Einstiegsbaureihe T156, das mit fünf Tonnen Traglast bei einem Lastschwerpunkt von 500 Millimetern in der ISO-Klasse 3 punkten soll. Das Gerät besitzt – wie die gesamte Baureihe – einen hydraulischen Zwangsgleichlauf für die Zinkenverstellung.

KAUP präsentiert das Zinkenverstellgerät 4.5T156 als neues Spitzenmodell der Einstiegsbaureihe.
KAUP präsentiert das Zinkenverstellgerät 4.5T156 als neues Spitzenmodell der Einstiegsbaureihe.
„Mit dem 4.5T156 haben wir jetzt ein Zinkenverstellgerät im Programm, das die positiven Eigenschaften unterschiedlicher Baureihen miteinander verbindet“, sagt KAUP-Geschäftsführer Holger Kaup über das neue Modell. „Es verfügt aufgrund seiner Konstruktion über eine sehr gute Resttragfähigkeit und besondere Sichtverhältnisse“, so Kaup weiter, „und nicht zu vergessen: Es besitzt in seiner Klasse ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis“.

Zubehörsparte wird erstmals gezeigt

Dem Motto der diesjährigen LogiMAT „Intelligent vernetzen – Komplexität beherrschen“ entsprechend, präsentiert das Unternehemen erstmals auch einen Teil seines Zubehörprogramms in Stuttgart. Der Fokus liegt dabei auf dem KAUP-Elektroanbausatz, dessen modulare Bauweise vor Ort unter die Lupe genommen werden kann. Er sei die wirtschaftlichste Lösung, um zusätzliche Anbaugerätefunktionen – neben dem Seitenschub – wie beispielsweise die Zinkenverstellfunktion, das Drehen oder Kippen zu steuern. Zudem könnten damit komplexe Handlingaufgaben gelöst werden, die mehr als die üblicherweise erhältlichen drei Hydraulikkreisläufe pro Gabelstapler benötigen.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.07.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Nachhaltigere Staplerproduktion

Toyota Material Handling Europe setzt sein Vorhaben, den Einsatz fossiler Brennstoffe in der Produktion zu minimieren, in die Tat um. Im Laufe des ...  MEHR
12.07.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Jungheinrich gewinnt German Brand Award in Gold

Im Rahmen einer feierlichen Gala im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurde die Jungheinrich AG in der Kategorie „Industry Excellence in ...  MEHR
09.07.2018

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Feierliche Eröffnung

Combilift hat seine neue Produktionsstätte und den globalen Hauptsitz in Monaghan, Irland, offiziell eröffnet. Das Unternehmen feierte gleichzeitig ...  MEHR
05.07.2018

UniCarriers Germany GmbH

Ausgezeichnetes Produktdesign

Der neue UniCarriers-Elektro-Gegengewichtsstapler TX3 überzeugt in Sachen Design: Das bestätigte die rund 40-köpfige Fachjury des Red Dot Awards. Sie ...  MEHR
03.07.2018

STILL GmbH

Leicht, sicher und wirtschaftlich

Mit einer komplett neuen Generation Hochhubwagen ist die Hamburger STILL GmbH kürzlich auf den Markt gekommen. Es handelt sich hierbei um Fahrzeuge ...  MEHR
29.06.2018

CLARK Europe GmbH

Raumwunder mit hoher Tragkraft

Clark hat seine robusten Treibgasstapler der CGC-Baureihe neu aufgelegt. Die Stapler mit Bandagenbereifung und Tragfähigkeiten von 4 bis 7 to eignen ...  MEHR
26.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Mietkonzept für Lithium-Ionen-Batterien

Geringerer Energieverbrauch, hohe Verfügbarkeit, einfaches Handling und vieles mehr – die Lithium-Ionen-Technik verschafft Intralogistikern ein ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ