flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
ENZYKLOPÄDIE: ReifenEnzyklopädie
ENZYKLOPÄDIE: Reifen
Für die breite Palette der Flurförderzeug-Bauarten hält die Reifenindustrie unterschiedliche Reifenkonstruktionen und Ausführungen bereit. Die Anwendungen reichen von Handgabelhubwagen bis zu Containerumschlaggeräten. Generell wird in Luft- und Vollgummireifen unterschieden. Reifen werden in Radial- und Diagonalbauweise angeboten. Vollgummireifen gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Superelastik-Reifen lassen sich auf Luftreifen-Schrägschulterfelgen montieren und sind daher mit Luftreifen austauschbar.

► Anforderungen

Hersteller und Betreiber von Flurförderzeugen stellen verschiedene Anforderungen an die Bereifung:

Hohe Tragfähigkeit bei kleinen Abmessungen. Dadurch lassen sich kompakte Geräte bauen. Dies gilt besonders bei Gegengewichtsgabelstaplern, bei denen der Lastarm durch kleine Räder erheblich verkürzt und dadurch das Arbeiten in schmalen Arbeitsgängen ermöglicht wird.

Große Standsicherheit. Die Kippgefahr, auch bei gehobener Last, muss weitgehend ausgeschaltet werden, was durch die Reifen beeinflusst werden kann.

Federungsfunktion. Die Bereifung soll bei den meisten Flurförderzeugen (Plattformwagen und Schlepper ausgenommen) die nicht vorhandene Federung ersetzen.

Geringer Rollwiderstand. Er soll den Antriebsenergiebedarf, speziell bei Elektrofahrzeugen im Hinblick auf die Batteriestandzeit reduzieren.

Hohe Laufleistung. Eine Forderung der Kostenrechnung. Dabei spielt die Reifenqualität eine erhebliche Rolle. Zu beachten ist aber auch der vorgeschriebene Reifenluftdruck bei luftbereiften Geräten.

Große Pannensicherheit. Um auch scharfkantige Gegenstände, wie Glasscherben, Eisenspäne, Gesteinssplitter und scharfkantige Schlacke ohne Reifenschaden überfahren zu können.

Chemische Beständigkeit. Bei manchen Einsätzen müssen die Reifen über das Normale hinaus ölbeständig, säurebeständig und nicht kreidend sein.

Wirtschaftlichkeit. Im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit müssen Laufleistung, Haltbarkeit und andere Eigenschaften des Reifens in einem günstigen Verhältnis zum Anschaffungspreis stehen.

↑ Reifen und Einsatzbereiche
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.02.2018

MEYER GmbH

Neuheiten und Bewährtes

MEYER und BOLZONI AURAMO präsentieren sich auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart gemeinsam in Halle 10, Stand Nr. F61 und stellen dem Fachpublikum ihre ...  MEHR
21.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Partner für wirtschaftliche Intralogistik

Welche Antriebstechnologie ist für meine Stapler die geeignetste? Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Flotte senken und die Betriebskosten ...  MEHR
20.02.2018

STILL GmbH

Kommissionierflotte im Rampenlicht

Mit einer der weltweit modernsten Kommissionierflotten bietet STILL seinen Kunden eine Variantenvielfalt, bei der Betreiber für nahezu jeden ...  MEHR
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ