flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
ENZYKLOPÄDIE: TragfähigkeitEnzyklopädie
ENZYKLOPÄDIE: Tragfähigkeit
Die technischen Regeln in Europa kennen zwei Definitionen der Tragfähigkeit: Die Nenntragfähigkeit und die wirkliche (tatsächliche) Tragfähigkeit. Dadurch erleichtert man den Vergleich der Grundmodelle verschiedener Hersteller. Von Tragfähigkeit spricht man bei allen Flurförderzeugen, außer bei Niederhubwagen und Schleppern. Bei Niederhubwagen verwendet man den Begriff der Nennlast, bei Schleppern den der ↑ Zugkraft und ↑ Anhängelast. Die Hersteller müssen die Nenntragfähigkeit der Fahrzeuge angeben.

► Nenntragfähigkeit

Die Nenntragfähigkeit ist bei bestimmten Normhubhöhen und genormten Lastschwerpunktabständen zu ermitteln. Nutzt man Flurförderzeuge für besondere Anwendungen, darf der Lastschwerpunktabstand passend zur Anwendung festgelegt werden. Die Nenntragfähigkeit muss auf dem Fabrikschild ausgewiesen sein. Sie kann aber auch auf dem Tragfähigkeitsschild angegeben werden, jedoch so, dass sie mit der wirklichen Tragfähigkeit nicht zu verwechseln ist.
↑ Resttragfähigkeit

► Wirkliche Tragfähigkeit

Die wirkliche (tatsächliche) Tragfähigkeit kann von der Nenntragfähigkeit abweichen. Beispielsweise durch

O eine von der Norm abweichende Hubhöhe,
O eine abweichende Bauform des Hubgerüstes,
O einen von der Norm abweichenden Lastschwerpunkt,
O abnehmbare Anbaugeräte.

Die wirkliche (tatsächliche) Tragfähigkeit ist durch entsprechende Standsicherheitsversuche zu ermitteln.
↑ Resttragfähigkeit
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
30.04.2018

STILL GmbH

Innovative Stellschrauben für Sicherheit und Ergonomie

Wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ