flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Meyer Zinkenverstellgeräte neue Generation auf der CeMAT 2014Unternehmensnachrichten
Die neuen MEYER Zinkenverstellgeräte der 3. Generation (07.05.2014)
Zinkenverstellgeräte der neue Baureihen 6-25xxG und 6-26xxG: robotergeschweißte Rahmen, höhere Belastbarkeit, verbesserte Sicht und größere Bodenfreiheit und… reduzierter Preis.
Zinkenverstellgeräte der neue Baureihen 6-25xxG und 6-26xxG: robotergeschweißte Rahmen, höhere Belastbarkeit, verbesserte Sicht und größere Bodenfreiheit und… reduzierter Preis.
MEYER GmbH - Dank neuester Fertigungstechnologien versprechen die neuen Anbaugeräte aus dem Hause MEYER Anwendern künftig eine nochmals gesteigerte Leistungsfähigkeit sowie Kostenvorteile in der Produktion, die der Hersteller direkt an seine Kunden weitergibt. Auf der CeMAT 2014 können sich Fachbesucher in Halle 26 auf dem Standplatz L10 neben einer Vielzahl weiterer Produkte des Unternehmens ausführlich darüber informieren.

Großen Anteil an der gesteigerten Leistungsfähigkeit der neuen Zinkenverstellgeräte habe die robotergeschweißte Rahmenkonstruktion: Neben der erhöhten Verwindungssteifigkeit bei vermindertem Anbaugerätegewicht will die neue Generation G durch nochmals verbesserte Sichtverhältnisse und erhöhte Bodenfreiheit überzeugen.

Hohe Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten bei optimalem Gleichlauf und hoher Energieeffizienz sind den Angaben zufolge klassische Charakteristika der MEYER-Achsführung, die auch bei dieser neuen Baureihe zur Anwendung kommen.

Höchste Energieeffizienz und saubere Arbeitsbedingungen: das verschleißfreie MEYER-Achsführungskonzept.
Höchste Energieeffizienz und saubere Arbeitsbedingungen: das verschleißfreie MEYER-Achsführungskonzept.
Das Mehr-Wert - Zinkenverstellgerät

Viele Vorteile der bisherigen Bauform wurden laut Hersteller auch in die neue Generation übernommen: die Armträger laufen auf präzisionsgefertigten und hartverchromten Vollmaterialachsen. Dieses Full-Service-optimierte Führungskonzept zeichnet sich neben geringem Service- und Wartungsbedarf auch durch seine langlebigen Verschleißelemente aus. Da die robuste Achskonstruktion keinerlei Verschleiß unterliegt, reduziere sich die Anzahl der eigentlichen Verschleißteile auf nur wenige und kostengünstige Kleinteile, nämlich die in den Armträgern eingesetzten und mit Abstreifern gesicherten Buchsen. Die in Langzeittests erprobten Buchsen aus hochverschleißfestem Spezialwerkstoff erreichen nach eigenen Angaben unter üblichen Einsatzbedingungen und bei normaler Wartung leicht eine Lebenserwartung von über 20.000 Betriebsstunden.

Optimal im Flotteneinsatz

Wie bei der Vorgängerserie F sind auch die neuen Geräte unabhängig von der Gabelträgerbreite des Gabelstaplers einsetzbar und damit sehr flexibel. Da sich die Baubreite des Zinkenverstellgerätes an der Gesamtbreite des Staplers orientiert, steht ein größtmöglicher Öffnungsbereich zur Verfügung. Die Gabelzinkenträger sind mit einer flexiblen Zinkenarretierung für die Aufnahme verschiedener Zinkenbreiten ausgestattet. Die optimierte Gestaltung des Rahmens erlaube das nach außen freie Verfahren auch überbreiter Gabelzinkenhaken. Der volle Öffnungsbereich bleibt dadurch erhalten. Die Standardgabelzinken des Gabelstaplers können verwendet werden. Zusätzlich sind die Gabelzinkenträger im Standard bereits mit einem 3-Loch-Bohrbild versehen, was das nachtägliche zusätzliche Verschrauben von überlangen Gabelzinken problemlos zulasse. Durch diese hohe Flexibilität in Kombination mit geringen Lebensdauerkosten können die MEYER Hochleistungs-Zinkenverstellgeräte zu einer optimalen Ergänzung für Gabelstapler im Full-Service- und Flotteneinsatz, z.B. auch in Mietflotten werden.

Erweitertes Produktprogramm

Die neuen Generationen 6-25xxG und 6-26xxG mit Ventilblock- oder separatem Seitenschub werden wie bisher mit oder ohne zusätzlich verschraubte Gabelzinken sowie in ISO-Aufhängung oder mastintegrierter Ausführung angeboten. Mit der neuen G-Serie ergänzt MEYER die Produktpalette um Ausführungen mit 1,6 t bei 500 mm und 2,5 t bei 600 mm Lastschwerpunkt.

Neue AUTOMOTIV Baureihe

Einsätze in der Automobil-Logistik zeichnen sich durch besondere Anforderungen an Gabelstapler und Anbaugeräte aus – unterschiedlichste Lastabmessungen, die meist extrem lange Gabelzinken bedingen, erfordern ein Größtmaß an Robustheit und Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb.
Mit den neuen Baureihen 6-25xxA und 6-26xxA stellt MEYER auf der CEMAT 2014 die neue AUTOMOTIV-Ausführung für diese Einsatzgebiete vor.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
07.02.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Best in Intralogistics

Gleich viermal wurde Jungheinrich gestern Abend in Hannover mit dem Zertifikat „Best in Intralogistics“ ausgezeichnet....  MEHR
06.02.2018

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision und Qualität

Die Firma Müller & Biermann, 1937 mitten im Ruhrpott gegründet, versteht sich auf die Verarbeitung von Metall. Und auf das Erkennen von Zeichen der ...  MEHR
02.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Nachhaltig verbesserte Verfügbarkeit und Lebensdauer von Antriebsbatterien

„Nutzen statt Kaufen“ lautet das Motto, das in der Intralogistik immer mehr zum Branchentrend wird. Vor allem für Firmen, die Flurförderzeuge nicht ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ