flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Neue Still HochhubwagenUnternehmensnachrichten
Höher, schneller, stärker (02.04.2015)
Batteriekapazitäten von bis zu 500 Ah ermöglichen lange Einsatzzeiten über eine normale Schicht hinaus.
Batteriekapazitäten von bis zu 500 Ah ermöglichen lange Einsatzzeiten über eine normale Schicht hinaus.
STILL GmbH - Im Bereich Hochhubwagen mit und ohne Standplattform hat STILL seine Produktpalette modernisiert und erweitert. Die vielfältig einsetzbaren und robusten Geräte EXV 14-20 und EXV-SF 14-20 zeichnen sich nach Herstellerangaben durch zahlreiche Verbesserungen in puncto Kraft, Präzision, Ergonomie, Kompaktheit, Sicherheit und Umweltverantwortung aus und wollen damit neue Maßstäbe im Markt setzen.

Hochhubwagen haben eine Schlüsselrolle in der Intralogistik, denn kaum ein anderes Flurförderzeug ist so vielseitig einsetzbar. Ob beim Lasttransport in der Lagervorzone, bei der Be- und Entladung von Lkw oder der Bedienung von Regalen – die kompakten Mitgänger- und Mitfahrgeräte meistern Lager- und Transportaufgaben selbst auf engstem Raum. Um noch mehr Kundenanforderungen abdecken zu können, hat STILL seine Elektro-Hochhubwagen-Reihe EXV um sechs neue Modelle mit Tragfähigkeiten bis 2,0 Tonnen ergänzt und bietet damit eigenen Angaben zufolge das breiteste Produktportfolio in diesem Segment am Markt.

Um eine sichere Kurvenfahrt zu gewährleisten, sind die EXV-SF 14-20 serienmäßig mit der „Curve Speed Control“-Funktion ausgestattet.
Um eine sichere Kurvenfahrt zu gewährleisten, sind die EXV-SF 14-20 serienmäßig mit der „Curve Speed Control“-Funktion ausgestattet.
Die Geh-Hochhubwagen EXV 14, 16 und 20 und die kombiniert als Mitgänger- und Mitfahr-Geräte nutzbaren EXV-SF 14, 16 und 20 mit klappbarer Standplattform zeichnen sich neben dem neuen schlanken Orange-Silber-Design durch zahlreiche Innovationen, hohe Resttragfähigkeiten und außerordentliche Wendigkeit aus, wie es heißt. Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Mastauswahl mit Telemast, NiHo-Mast oder Dreifachmast, lassen sich maximale Hubhöhen bis 5.466 mm erreichen und es lässt sich für jede Transportaufgabe und jede konkrete Einsatzbedingung auch im Kühlhaus das richtige Gerät konfigurieren. Für beste Fahr- und Hubleistungen sorgen ein starker Drehstromantrieb mit 2,3 kW sowie ein Hubmotor mit einer Leistung von 3,2 kW.

Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 10 km/h ohne Last und 8 km/h mit Last sind die Modelle EXV-SF 14-20 laut Hersteller die schnellsten Geräte am Markt und können damit auch für mittellange bis lange Strecken eingesetzt werden. Die ausklappbare luftgedämpfte Standplattform und die individuell auf die jeweilige Körperhöhe einstellbaren seitlichen Schutzbügel sorgen dabei für Sicherheit und Komfort. Um eine sichere Kurvenfahrt zu gewährleisten, sind die EXV-SF 14-20 serienmäßig mit der „Curve Speed Control“-Funktion ausgestattet, die eine automatische und sanfte Geschwindigkeitsreduzierung in Kurven bewirkt.

In der Mitgänger-Funktion und bei den Geh-Hochhubwagen beträgt die maximale Geschwindigkeit 6 km/h. Darüber hinaus verfügen die EXV 14-20 serienmäßig über eine präzise elektrische Lenkung. Die STILL OPTISPEED-Deichsel passt je nach Deichselwinkel die Geschwindigkeit automatisch an. Dies soll ein sicheres Arbeiten auch in besonders engen Umgebungen möglich machen. Wenn das Gerät auch bei senkrechter Deichselstellung noch fahrbar sein soll, ist dies mit der optional erhältlichen Schleichfahrtfunktion möglich. Zusätzlich sind auch die EXV 14-20 mit der serienmäßigen „Curve Speed Control“-Funktion ausgestattet.

Für mehr Effizienz beim Ein- und Ausstapeln hat STILL die Hub- und Senkgeschwindigkeiten erhöht. Lasten heben die Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,16 m/s, ohne Last fährt die Gabel mit bis zu 0,30 m/s in die Höhe und beim Senken werde sogar ein Spitzenwert von 0,40 m/s erreicht.

Neue Bestleistungen in ihrer Klasse erreichen die Geräte laut Hersteller aber auch bei der Resttragfähigkeit. Demnach kann ein Fahrzeug mit Dreifachmast in einer Hubhöhe h3 von 5.402 mm noch 730 kg heben, in einer Höhe von 4.802 mm sogar noch 880 kg. Diese Werte hat der Bediener dank der Tragfähigkeitsanzeige am Mast stets für die aktuelle Gabelhöhe im Blick. Damit lassen sich selbst schwere Paletten in hohen Höhen sicher ein- und auslagern. Diese Option soll es Betreibern ermöglichen, mehr Ware auf gleicher Grundfläche zu lagern.

Ein weiteres Highlight in puncto Tragfähigkeit und Robustheit ist die Initialhub-Funktion. Mit dieser Option können selbst die EXV 14i bis 16i und die EXV-SF 14i bis 16i auf dem Initialhub 2,0 Tonnen transportieren, sofern der Masthub nicht genutzt wird. Damit sind die Fahrzeuge auch auf die Anforderungen des Horizontaltransportes optimiert und schlagen mehr Ware in der gleichen Zeit um als Geräte ohne Initialhub. So können Kosten für die Anschaffung zusätzlicher Geräte gespart werden. Dank des Initialhubs meistert der EXV zudem Rampenfahrten und bietet mehr Bodenfreiheit für unebene Böden.

Alles im Blick haben Bediener über die neue Anzeige- und Bedieneinheit mit einem besonders hellen, reflexionsarmen und robusten Farbdisplay. Hier können Fahrprogramme gewählt oder Informationen zum Fahrzeugzustand entnommen werden. Neben den Fahrprogrammen „BOOST“ für maximale Umschlagleistung und dem Energiesparmodus „ECO“ mit reduzierten Fahr-, Hub- und Senkgeschwindigkeiten bietet STILL jetzt auch für alle Hochhubwagen serienmäßig die Blue-Q-Funktion an. Je nach Einsatzprofil und Fahrzeugausstattung lassen sich eigenen Angaben zufolge im Blue-Q-Modus Energieeinsparungen von bis zu 7 % realisieren – bei maximal verfügbarer Fahrgeschwindigkeit. Dazu werden lediglich die Beschleunigungswerte angepasst, ohne dass die Umschlagleistung merklich zurückgehe. Umweltverantwortung zeigen die Geräte laut STILL auch durch geringe Geräuschemissionen von unter 67 Dezibel und eine Recycelbarkeit von 95 %.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Partner für wirtschaftliche Intralogistik

Welche Antriebstechnologie ist für meine Stapler die geeignetste? Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Flotte senken und die Betriebskosten ...  MEHR
20.02.2018

STILL GmbH

Kommissionierflotte im Rampenlicht

Mit einer der weltweit modernsten Kommissionierflotten bietet STILL seinen Kunden eine Variantenvielfalt, bei der Betreiber für nahezu jeden ...  MEHR
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
07.02.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Best in Intralogistics

Gleich viermal wurde Jungheinrich gestern Abend in Hannover mit dem Zertifikat „Best in Intralogistics“ ausgezeichnet....  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ