flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Neue STILL Sitz Niederhub- und HochhubwagenUnternehmensnachrichten
Ergonomische Langstreckenläufer (26.09.2017)
Für eine hohe Verfügbarkeit der neuen Stand-Niederhub- und Stand-Hochhubwagen bietet STILL die Fahrzeuge optional auch mit Lithium-Ionen-Technologie an.
Für eine hohe Verfügbarkeit der neuen Stand-Niederhub- und Stand-Hochhubwagen bietet STILL die Fahrzeuge optional auch mit Lithium-Ionen-Technologie an.
STILL GmbH - Nach Markteinführung der neuen Stand-Niederhub- und Stand-Hochhubwagen der Baureihe SXH 20 und SXD 20 im letzten Jahr präsentiert STILL jetzt entsprechende Sitz-Geräte für den Mittel- und Langstreckentransport. Die neue Baureihe besteht aus den Sitz-Niederhubwagen FXH 20/25 N, den Sitz-Hochhubwagen FXV 14/16 N sowie den Doppelstock-Hubwagen FXD 20 N. Der ergonomisch gestaltete Fahrerarbeitsplatz der Hubwagen mit einem bequemen Sitz und verstellbarer Fußplatte bietet dem Fahrer höchsten Komfort für ermüdungsfreirs Arbeiten. Ihr Können beweisen die Fahrzeuge nach Herstellerangaben bei schweren Einsätzen in der Industrie. Hier sollen hohe Batteriekapazitäten sowie die Lithium-Ionen-Technologie für hohe Verfügbarkeit sorgen.

Der STILL Sitz-Niederhubwagen FXH 20/25 N ist mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h speziell für einen schnellen und sicheren Horizontaltransport von Waren bis zu 2.500 kg konzipiert.
Der STILL Sitz-Niederhubwagen FXH 20/25 N ist mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h speziell für einen schnellen und sicheren Horizontaltransport von Waren bis zu 2.500 kg konzipiert.
Die Vorteile der flinken Hubwagen liegen im Detail: Die Fahrzeuge sind mit einem kraftvollen 3-kW-Drehstrom-Fahrmotor in 24-V-Technik ausgestattet. Der wartungsarme Motor punktet mit einer hohen Leistung und geringerem Energieverbrauch, Betreiber können von einer hohen Umschlagleistung bei niedrigen Betriebskosten profitieren. Die Geräte haben mit Batteriekapazitäten von bis zu 500 Ah ausreichend Power für den Mehrschichteinsatz. Für einen schnellen Batteriewechsel steht dem Bediener serienmäßig ein seitlicher Batteriewechsel über Rollenbahn zur Verfügung. Optional sind die Hubwagen auch mit Li-Ion-Batterien mit Kapazitäten von 205 Ah bis zu 410 Ah erhältlich. Auch die Servicepunkte im Fahrzeug sind leicht zugänglich, so dass eine einfache Wartung mit kurzen Stillstandzeiten erfolgen kann.

Das Fahrzeugchassis der neuen Baureihe ist sehr robust und besteht aus einem verwindungssteifen Stahlrahmen, der die Geräte für schwere Einsätze prädestiniert. Das Vier-Rad-Fahrwerk sorgt laut Hersteller jederzeit für beste Traktion und garantiert einen sicheren und stabilen Stand. Zu hohem Warenumschlag und sicherem Lasthandling sollen auch die abgerundeten Gabelspitzen beitragen, die ein schnelles Einfädeln in die Palette erlauben.

Ein besonderes Highlight ist nach Angaben von STILL der hohe Fahrzeugkomfort: Die Hubwagen sind serienmäßig mit einer individuell einstellbaren Fußplatte sowie einem ergonomischen Fahrersitz ausgestattet, der Humanschwingungen weitestgehend absorbieren soll. Der Joystick 4 Plus ermöglicht zusätzlich eine feinfühlige und intuitive Hydrauliksteuerung. Hebe- und Senkvorgänge sowie Fahrfunktionen können damit handgelenkschonend – ohne Umgreifen – ausgeführt werden. Ihre Leistungsstärke spielen die Hubwagen auch auf engstem Raum und in schmalen Gängen aus. Dafür sorgt die elektrische Lenkung, mithilfe derer das Fahrzeug einfach und präzise bedient werden kann. Die Anzahl der Lenkumdrehungen für 180° kann individuell gewählt werden.

Bewährte Sicherheitsfeatures wie Curve Speed Control, das für eine sichere Kurvenfahrt die Geschwindigkeit in Kurven automatisch an den Lenkwinkel anpasst sowie eine hubhöhenabhängige Geschwindigkeitsbegrenzung, erhöhen die Sicherheit beim Ein- und Auslagern von Waren und sollen den Bediener und die Last vor Schäden schützen. Mit dem FleetManager 4.x kann optional eine individuelle Zugangskontrolle eingerichtet werden, wodurch die Fahrzeuge vor unbefugtem Gebrauch geschützt sind. Betriebsdaten und Schockereignisse lassen sich zudem auf Wunsch ebenfalls erfassen.

Der leistungsstarke STILL Sitz-Niederhubwagen FXH 20/25 N ist mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h speziell für den schnellen und sicheren Horizontaltransport von Waren bis zu 2.500 kg konzipiert. Dabei verbraucht er selbst bei hoher Umschlagleistung lediglich 0,5 kW/h, wie es heißt. Ist eine noch höhere Effizienz gefordert, kann der Modus Blue-Q eingeschaltet werden, der bis zu 7 % Energie ohne gravierende Leistungseinbußen einspart: Mithilfe einer intelligenten Kennlinienoptimierung des Antriebs wird nach Herstellerangaben dabei genau dort Energie eingespart, wo sie den Arbeitsprozess nicht beeinträchtigt.

Der STILL Sitz-Hochhubwagen FXV 14/16 N kommt auf eine Fahrgeschwindigkeit von 10 km/h und ist mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1.600 kg für die Regalbedienung und den Horizontaltransport von Waren ins Lager oder Pufferlager konzipiert. Das Fahrzeug ist ideal für die Ein- und Auslagerung von Waren in Hubhöhen bis zu 5.316 mm.

Der STILL Hochhubwagen FXD 20 N ist nach eigenen Angaben optimal für das Handling von druckempfindlichem Ladegut, wie beispielsweise Obst und Gemüse. Das Fahrzeug eignet sich für ein raumoptimiertes Laden verschieden hoher Paletten. Mit dem Doppelstockfahrzeug, das es auf eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 10 km/h mit und ohne Last bringt, können zwei Paletten gleichzeitig transportiert und gestapelt werden. Die Stärke des Fahrzeugs liegt jedoch in seiner Flexibilität: So können mit dem FXD 20 N als Doppelstockgerät 1.000 kg auf dem Masthub und zeitgleich 1.000 kg auf dem Initialhub transportiert werden.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
07.02.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Best in Intralogistics

Gleich viermal wurde Jungheinrich gestern Abend in Hannover mit dem Zertifikat „Best in Intralogistics“ ausgezeichnet....  MEHR
06.02.2018

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision und Qualität

Die Firma Müller & Biermann, 1937 mitten im Ruhrpott gegründet, versteht sich auf die Verarbeitung von Metall. Und auf das Erkennen von Zeichen der ...  MEHR
02.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Nachhaltig verbesserte Verfügbarkeit und Lebensdauer von Antriebsbatterien

„Nutzen statt Kaufen“ lautet das Motto, das in der Intralogistik immer mehr zum Branchentrend wird. Vor allem für Firmen, die Flurförderzeuge nicht ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ