flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Combilift
Rolltrailer 'an der Hand'Unternehmensnachrichten
Rolltrailer 'an der Hand' (12.08.2008)
20 Tonnen schwere Rolltrailer schleppt der EGZ 20,0 von BAKA
20 Tonnen schwere Rolltrailer schleppt der EGZ 20,0 von BAKA
bAKA Handling Solutions GmbH - Schlepper, jene Flurförderzeuge ohne Hubeinrichtung zum Ziehen oder Schieben anderer Fahrzeuge wie Anhänger oder so genannte Rolltrailer, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Gerade auch die Automobilindustrie und deren Zulieferer oder auch andere namhafte Firmen, die große und schwere Teile wie Werkzeuge, Stahlcoils oder ganze Busse zu transportieren haben, nutzen diese Technik. Die Gründe sind plausibel: Schlepper bergen laut den Statistiken der Berufsgenossenschaften weit weniger Gefahrenpotenzial als Stapler, sie können zum Beispiel Material von Hallenschiff zu Hallenschiff bringen, was ein Brückenkran normalerweise nicht kann, und sie sind auch bei langen Strecken besonders wirtschaftlich. Wenn der Schlepper dann noch mit einer Deichsel statt mit einem Fahrersitz ausgestattet ist, also ein Elektro-Geh-Hubschlepper ist, braucht der Fahrer nicht mal einen Führerschein.

Solche Überlegungen führten bei der Firma Loher dazu, bei BAKA über den Linde-Partner Beutlhauser-Bassewitz in Hagelstadt bei Regensburg einen Elektro-Geh-Hubschlepper mit Deichsel für eine Zuglast von 20 Tonnen – Kurzbezeichnung: EGZ 20,0 – zu bestellen. Schwere Lasten gibt es bei diesem Kunden häufiger: Zum Produktprogramm von Loher gehören sowohl Drehstrommotoren für Nieder- und Hochspannung als auch elektronische Geräte zur Steuerung und Regelung elektrischer Antriebe bis 6.000 kW. Das Unternehmen ist neben der Herstellung von Standardmotoren auch auf die Fertigung von Sondermotoren nach Kundenwünschen spezialisiert. Die Produkte werden unter anderem im Aufzugs- und Maschinenbau und bei der Stromerzeugung mit Wind- oder Wasserkraft eingesetzt

Der EGZ 20,0 ist ein aus bewährten Einzelmodulen konstruiertes und gefertigtes Sonderfahrzeug
Der EGZ 20,0 ist ein aus bewährten Einzelmodulen konstruiertes und gefertigtes Sonderfahrzeug
Der EGZ 20,0 ist – BAKA-typisch – ein aus bewährten Einzelmodulen konstruiertes und gefertigtes Sonderfahrzeug, das mit seinem heb- und senkbaren Kugelkopf (Hublast 12 Tonnen) die Rolltrailer im Loher-Werk aufnimmt, transportiert und am Ziel wieder abstellt. Um solche Lasten stemmen zu können, hat der EGZ 20,0 vorn ein gelenktes Vulkollan-Antriebsrad und hinten 2 x 3 Vulkollan-Lasträder. Angetrieben wird das mit 1.865 mm Gesamtlänge sehr kompakte Fahrzeug von einem 48-Volt-AC-Motor, der eine Leistung von 4,5 kW erbringt. Die maximale Fahrgeschwindigkeit beträgt rund 2,5 km/h. Die Fahrbefehle für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt und die Bremsbefehle werden über Fahrflügelschalter an der Deichsel erteilt. Das Heben und Senken des Kugelkopfs geschieht über Drucktaster, die im Deichselkopf untergebracht sind. Wegen des hohen Gewichts, das der Schlepper zu bewegen hat, haben die schwäbischen Konstrukteure eine elektrische Lenkhilfe eingebaut.

BAKA kann inzwischen viele Jahre Erfahrung vorweisen, wenn es um Schlepper geht. Um die Anforderungen der Anwender optimal erfüllen zu können, offeriert das Unternehmen heute zwei Baureihen: den erwähnten EGZ, der den oberen Lastbereich abdeckt, und eine kleinere Baureihe mit 24-Volt-AC-Motor und 2 kW Fahrleistung. Überdies kann der Lieferant dank unterschiedlicher Getriebekonfigurationen und Motorleistungen nahezu jeden Einsatzfall abdecken. Den Trend zu immer größeren Lasten, die von den Anwendern auf die Rolltrailer gepackt werden, zeigt ein Beispiel: Derzeit ist ein EGZ für Zuglasten von 30 Tonnen in Arbeit. Dieser wird über zwei 48-Volt-AC-Motor mit jeweils 4,5 kW Leistung verfügen. Übrigens: Sollte ein Kunde nicht nur Schlepper benötigen, sondern auch die genau passenden Rolltrailer, so liefert BAKA diese selbstverständlich ebenfalls.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
30.04.2018

STILL GmbH

Innovative Stellschrauben für Sicherheit und Ergonomie

Wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ...  MEHR
27.04.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Kanzlerin besucht Jungheinrich

Im Rahmen des traditionellen Kanzlerinnenrundgangs auf der Hannover Messe/CeMAT besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Mexikos ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ