flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Sichelschmidt Vielwegestapler M 900 für den Langgut-UmschlagUnternehmensnachrichten
Vielwegestapler bringt neue Freiheiten beim Langgut-Umschlag (14.06.2013)
Die Kombination von 360 Grad-Lenkung und Schubmast schafft die Voraussetzung für platzsparenden und sicheren Langguttransport.
Die Kombination von 360 Grad-Lenkung und Schubmast schafft die Voraussetzung für platzsparenden und sicheren Langguttransport.
Sichelschmidt GmbH Material Handling - Mit dem Vielwegestapler M 900 hat Sichelschmidt ein Flurförderzeug im Programm, das ganz auf die Anforderung des Langgut-Umschlags unter beengten Verhältnissen ausgelegt ist. Der Stapler verfügt über ein Lenkkonzept, das ihn außerordentlich beweglich macht. Über ein Handhebelventil dreht der Fahrer eines der beiden Vorderräder in die gewünschte Stellung von 0 bis 90 Grad. In Kombination mit der 360 Grad-Endloslenkung kann der Stapler dann in alle denkbaren Fahrtrichtungen fahren – daher der Name „Vielwegestapler“.

Konkret bedeutet das den Herstellerangaben zufolge: In engen Lagergassen bewegt sich der M 900 seitwärts und benötigt damit nicht mehr Platz als eine Staplerlänge. Beim innerbetrieblichen Transport kann der Fahrer die Last hingegen ganz normal in Vorwärtsfahrt befördern, sofern die Platzverhältnisse es zulassen. Dabei sitzt er frontal zur Last und hat stets beide Enden des Langgutes im Blick. Auch die Fahrt im „Krabbengang“ ist möglich, wenn sich die Last auf diese Weise am besten an Hindernissen vorbeimanövrieren lässt.

Bewährtes Prinzip: Schon vor mehr als fünfzig Jahren wurden Vielwegestapler von Sichelschmidt eingesetzt – hier bei der Flugzeugbeladung.
Bewährtes Prinzip: Schon vor mehr als fünfzig Jahren wurden Vielwegestapler von Sichelschmidt eingesetzt – hier bei der Flugzeugbeladung.
Zusätzliche Flexibilität und Sicherheit gewinnt der M 900 durch den Schubmast. Er ermöglicht es, dass das Flurförderzeug ins (Langgut)-Regal hineinreicht und die Last dann zurückzieht und innerhalb der Fahrzeugkontur sicher und platzsparend transportiert.

Dieses Prinzip bewährt sich übrigens seit mehr als 50 Jahren. Schon 1960 produzierte Sichelschmidt den ersten Vierwege-Schubmaststapler, der unter anderem bei der Be- und Entladung von Flugzeugen zum Einsatz kam.

Optional bietet Sichelschmidt eine reine Vierwegestapler-Version des M 900 an, bei der man die beiden Vorderräder per Tastendruck elektrohydraulisch um 90o dreht. Diese Version ist nicht ganz so flexibel, was die Fahrtrichtungen angeht, aber sie lässt sich von ungeübten Fahrern leichter bedienen. Zudem schaffe das Lenkkonzept die Voraussetzung für ein Drei-Punkt-Bremsen und eine Drei-Achs-Lenkung.

Die neueste Version des M 900 zeichnet sich darüber hinaus durch einen ergonomischen Fahrer-Arbeitsplatz und ein verbessertes Design aus. Die Baureihe ist für Tragkräfte von 2, 2,5 und 3 Tonnen lieferbar. Es stehen verschiedene Hubmasten zur Verfügung, die Hubhöhen bis 8,50 Metern erreichen. Die leistungsstarken 48 Volt-ASM-Motoren für Fahr- und Hubantrieb gewährleisten hohe Umschlagleistung bei minimalem Serviceaufwand und geringem Energieverbrauch.

Die optionale hydraulische Zinkenverstellung trägt zur Flexibilität im Einsatz bei: Der M 900 kann sowohl Langgut als auch herkömmliche Paletten transportieren. Das Schubmastprinzip sorgt dabei für hohe Standsicherheit auch bei breiten und schweren Lasten. Zahlreiche weitere Optionen wie zum Beispiel eine Hubhöhenvorwahl oder eine Zwangsführung für die Fahrt schaffen die Voraussetzung dafür, dass der M 900 sich stets optimal auf die individuellen Aufgaben beim Langgut-Umschlag anpassen lässt.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
30.04.2018

STILL GmbH

Innovative Stellschrauben für Sicherheit und Ergonomie

Wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ