flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Toyota Material Handling auf der LogiMAT 2016Unternehmensnachrichten
Vorausdenkende Intralogistik (26.02.2016)
Toyota Material Handling hat die Flottenmanagementlösung I_Site weitergedacht: Für die Abbildung aller servicerelevanten Kennzahlen ist nun auch das Zusatzmodul „My Fleet“ erhältlich.
Toyota Material Handling hat die Flottenmanagementlösung I_Site weitergedacht: Für die Abbildung aller servicerelevanten Kennzahlen ist nun auch das Zusatzmodul „My Fleet“ erhältlich.
Toyota Material Handling Deutschland GmbH - Im Fokus von Toyota stehen auf der LogiMAT in diesem Jahr Geräte mit Lithium-Ionen-Batterie sowie logistische Konzeptlösungen, wie Automatisierung, Regallösungen oder das Flottenmanagementsystem I_Site. Das Unternehmen stellt in Halle 5 (Stand 5D31) und 8 (Stand 8C11) stellt aus und gewährt neben einem umfangreichen Produktportfolio einen Einblick in seine Welt der Technologie. „Wir wollen den Besuchern eine Idee davon geben, wie Toyota Material Handling die Zukunft der Intralogistik vorausdenkt“, erklärt Claudia Signorelli, Marketingleiterin Toyota Material Handling Deutschland (TMHDE).

Extra für die Hochkommissionierung entwickelt: der OME 100H aus der BT Optio Serie ermöglicht effizientere Kommissionierung auf bis zu 7,70 Meter Höhe.
Extra für die Hochkommissionierung entwickelt: der OME 100H aus der BT Optio Serie ermöglicht effizientere Kommissionierung auf bis zu 7,70 Meter Höhe.
Produktvielfalt mit Lithium-Ionen-Technologie

Die alternative Technologie Lithium-Ionen ist in diesem Jahr thematischer Treiber auf dem Hauptstand der TMHDE. In Halle 8 können sich Fachbesucher über die Vor- und Nachteile gegenüber einer Bleisäurebatterie im Einsatz informieren. Signorelli: „Sie gewinnen einen Überblick über unsere Produktvielfalt, die wir mit der alternativen Antriebstechnologie anbieten. Ganz vorne dabei, unser für den International Forklift Truck of the Year (IFOY) nominierter, Traigo 48 mit 48 Volt Lithium-Ionen-Batterie als integrierte Lösung. Als 3- und 4-Rad-Modelle sind sie mit Tragfähigkeiten von 1,5 beziehungsweise 1,6 bis 2 Tonnen erhältlich. Zwar hat sich äußerlich nicht viel geändert – dafür hat der neue Toyota Traigo 48 es in sich. Umfangreiche Forschung, neue Technologien sowie Komponenten machen die Elektrostapler zu einem Leistungsträger und Energiesparer in seiner Klasse.

Daneben präsentieren wir – auch als Lithium-Ionen-Variante – den BT Movit TSE500. Dieses Gerät eignet sich mit Anhängelasten von bis zu 3 Tonnen sowohl für Schlepparbeiten – dank eines speziell gestalteten Fahrerstandes, der häufiges Ein- und Aussteigen erleichtert – auch für die Kommissionierung. Einem direkten Vergleich stellen sich zwei Elektro-Hochhubwagen aus der neuen BT Staxio Serie. Der SPE 140L mit Initialhub und Lithium-Ionen-Batterie (ebenfalls für den IFOY nominiert) punktet vor allem in intensiven und Mehrschichteinsätzen beim Ein- und Auslagern im Lager. Zum Vergleich steht der SPE 200DN – der Doppelstock-Hochhubwagen mit extra schmalem Chassis. Dieser eignet sich vor allem zum Einsatz an der Rampe und in engen Bereichen. Der extra für die Hochkommissionierung entwickelte OME 100H aus der BT Optio Serie ermöglicht durch „diagonale“ Fahrten – also horizontalem Fahren bei gleichzeitigem Heben oder Senken – flüssigere Arbeitsabläufe und somit eine effizientere Kommissionierung auf bis zu 7,70 Meter“.

Flottenmanagement, Mietangebote & Co. bringen mehr Flexibilität

Schnell und flexibel auf dynamische Entwicklungen des Marktes zu reagieren, ist ein Erfolgsfaktor für die Logistik und Intralogistik. „Damit sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, entwickelt TMHDE sein vielfältiges Dienstleistungsangebot stetig weiter“, erklärt Claudia Signorelli. Neben dem aktuellen Angebot rund um Miet- und Gebrauchtlösungen stehen vor allem der Bereich Service und das Flottenmanagementsystem I_Site im Fokus. Neu daran: Für die Abbildung aller servicerelevanten Kennzahlen stellt TMHDE nun auch das Zusatzmodul „My Fleet“ bereit. Der Benutzer erhält damit schnell und übersichtlich alle Informationen über bereits ausgeführte und noch anstehende Wartungen und Sicherheitsprüfungen. Außerdem sind die Serviceberichte über das Portal verfügbar sowie Angaben zu Reaktionszeiten und der „First Time Fix Rate“.

Toyotas Konzept-Geschäft in Halle 5

Immer mehr Kunden entdecken das große Effizienzpotential, das in der Automatisierung von manuellen Prozessen im Lager- und Kommissionierumfeld liegt. Mit entsprechenden Lösungen will Toyota Material Handling diese Entwicklung aktiv vorantreiben. Auf der LogiMAT können sich die Besucher über das aktuelle Angebot des Unternehmens auf einem gesonderten Stand in Halle 5 informieren.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ