flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Yale
Toyota MH ist Vorzugslieferant bei BoschUnternehmensnachrichten
Vorzugslieferantenstatus bei Bosch (23.06.2015)
Toyota Material Handling Deutschland GmbH - Für die Materialgruppe Material Handling Equipment der Robert Bosch GmbH konnte Toyota Material Handling kürzlich die offizielle Auszeichnung als Vorzugslieferant entgegen nehmen. Mit diesem Status kann der Flurförderzeughersteller zukünftig europaweit innerhalb Boschs als Projektpartner eingesetzt werden.
Jens Wagner und Robert Huter der Robert Bosch GmbH übergeben Matthias Fischer sowie Ralf Nyken von Toyota MH (v.l.n.r.) die Auszeichnung zum Vorzugslieferanten.

Jens Wagner und Robert Huter der Robert Bosch GmbH übergeben Matthias Fischer sowie Ralf Nyken von Toyota MH (v.l.n.r.) die Auszeichnung zum Vorzugslieferanten.
Matthias Fischer, President Toyota Material Handling Europe, sowie Ralf Nuyken, Global Key Account Manager, nahmen die Auszeichnung in der Deutschland Zentrale Toyota Material Handlings in Isernhagen entgegen. Überreicht wurde sie von Robert Huter, Vice President, und Jens Wagner, Director / Corporate Lead Buyer der Robert Bosch GmbH.

Robert Bosch ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer. „Gute Geschäftsbeziehungen zwischen der Toyota Industries Corporation (TICO) und der Robert Bosch GmbH bestehen bereits seit Jahren im Automobilbereich und nun auch im Bereich Flurförderzeuge und Gabelstapler mit der Toyota Material Handling Group“, erklärt Jens Wagner. Nun wurde die Partnerschaft in Europa mit dem Abschluss eines Alleinlieferantenvertrages intensiviert und mit der Übergabe der Auszeichnung als Vorzugslieferant im April 2015 offiziell besiegelt.

„Wir haben für die Bosch-Gruppe erstmalig die gesamten Bedarfe in Europa gebündelt und ausgeschrieben. Toyota hat sich in dieser hart umkämpften Auftragsvergabe mit technischer Kompetenz, hoher Wettbewerbsfähigkeit und weit überdurchschnittlicher Kundenorientierung durchgesetzt“, erklärt Robert Huter. Diese hat der Flurförderzeughersteller in einer umfassenden Lieferantenbewertung im Werk Mjölby bewiesen. „Wir wurden auf Herz und Nieren geprüft und sind sehr stolz darauf, den hohen Qualitätsauflagen Boschs gerecht zu werden“, sagt Ralf Nuyken. „Dadurch haben wir die Möglichkeit, Bosch nicht nur in Deutschland, sondern europaweit unsere Produkte zur Verfügung zu stellen.“
„Toyota Material Handling hat ein erstklassiges Netzwerk und ist dadurch in der Lage, uns in ganz Europa zu beliefern“, erklärt Jens Wagner. „Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit einem Lieferanten, der einen gleich hohen Qualitätsanspruch hat wie die Robert Bosch GmbH.“
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ