flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Yale ERC-VA Elektro-GegengewichtsstaplerUnternehmensnachrichten
VA-Serie erleichtert Arbeit im Kompaktlager (19.03.2012)
YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH - Kürzlich hat Yale seine neue Generation wendiger, zuverlässiger und produktiver Elektrostapler vorgestellt: die Serie ERC-VA. Der Stapler mit Bandagen ergänzt das umfangreiche Produktangebot des Herstellers an Flurförderzeugen, die fortschrittliche Ergonomie mit hoher Energieeffizienz und Produktivität verbinden.


Die neu gestaltete Fahrerkabine zeigt, welch hohen Wert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge darauf legt, dem Bediener eine möglichst ergonomische Arbeitsumgebung zu schaffen. So sollen die Modelle der neuen ERC-VA-Serie 16 Prozent mehr Bodenfläche bieten und sich durch eine günstigere Anordnung der Bremspedale und eine verlagerte Multifunktionsanzeige auszeichnen, was eine bessere Sicht und damit ein präziseres Positionieren der Paletten ermöglichen kann.

Ein schwingungsarmer voll gefederter Sitz mit Armlehnen – der beste seiner Klasse, wie es heißt – erhöht den Fahrerkomfort und reduziert die Ganzkörperschwingungen. Außerdem verhindert das optionale AccuTouch™-Minihebelmodul mit abgewinkelten Arm- und Handstützen sowie Druckknopfsteuerung das Auftreten von RSI-Syndromen.

Auch die VA-Serie ist mit dem automatischen Yale Abbremssystem ausgestattet, durch das Ermüdungserscheinungen des Fahrers und der Verschleiß von Bremsen und Reifen verringert werden sollen. YaleStop gehört bei dieser Serie zur Standardausstattung.
Daniel Heap, Senior Product Strategy Manager im Bereich der Elektrogegengewichtsstapler, sagt: “Yale bietet in EMEA eine Produktpalette im Bereich der Elektrogegengewichtsstapler an. Als globaler Markenhersteller haben wir neben den Modellen mit Superelastikreifen auch drei Modelle mit Bandagen im Tragfähigkeitsbereich von 1,6 bis 5,5 Tonnen im Angebot.
Die VA-, VG- und bald erhältlichen VH-Gegengewichtsstapler eignen sich im Inneneinsatz ideal, um Lasten in engen Gängen präzise zu bewegen. Dabei sorgen die Bandagen für feste Bodenhaftung, was sich besonders beim Bewegen schwerer oder sperriger Lasten in der Höhe bemerkbar macht. Der Fahrer gewinnt dadurch an Sicherheit und kann schneller arbeiten, sodass die Gesamtproduktivität spürbar erhöht wird.“

Mit einer Tragfähigkeit von 1,6 bis 2 Tonnen eignet sich der leistungsstarke und flexible Yale ERC-VA für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Seine Stärken zeigt das kompakte Gerät vor allem auf engem Raum im Innenbereich, wo es dank des Wenderadius von nur 3.216 mm und der Spurweite von 945 mm das Bewegen von 1.000-mm-Paletten im Kompaktlager deutlich erleichtern kann. Auch Anwendungen in Einfahrregalen sind mit diesen schlanken Abmessungen kein Problem. Vorteilhaft für den Fahrer ist außerdem die erhöhte Sitzposition, die das Arbeiten in der Höhe vereinfacht.

Dank ihrer nach Herstellerangaben niedrigen Gesamtbetriebskosten sind die Stapler die ideale Wahl für Lagertechnikflotten in den Bereichen Container-, Fertigungs- und chemische Industrie sowie Branchen, in denen häufig Schnelldreher bewegt werden. Drehstrommotoren, der Fahrzeugsystemmanager und modernste Steuerungstechnologie sollen die Notwendigkeit von Wartungsmaßnahmen reduzieren und dadurch zur Kostensenkung beitragen. Gemäß dem VDI-Standardtest zur Messung der Energieeffizienz verbraucht laut Yale ein VA-Stapler dank des geringeren Rollwiderstands der Bandagen im Vergleich mit ähnlichen Staplern am wenigsten Energie. Der 1,6-Tonnen-Stapler verbraucht 4,5 kWh/h (gemäß VDI 60), also äußerst niedrige Betriebskosten.

Der Yale ERC-VA ist einer von acht Elektro-Gegengewichtsstaplern, die Yale mit Tragfähigkeiten von 1,3 bis 5,5 Tonnen anbietet.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.02.2018

efatec GmbH

Clevere Transportlösungen

Auf der LogiMAT in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 präsentiert efatec den Fachbesuchern auf dem Messestand in Halle 9, Stand C21 einen Auszug ...  MEHR
14.02.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Einfach vernetzen

Toyota Material Handling präsentiert vom 13. bis 15. März 2018 smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik auf der LogiMAT 2018 in Halle 10 ...  MEHR
12.02.2018

Linde Material Handling GmbH

Fit für die Intralogistik von morgen

Es sind die vielen kontinuierlichen Innovationsschritte, die den Wandel hin zu digital gesteuerten und vernetzten Prozessen, autonomen Lösungen, ...  MEHR
09.02.2018

ICS International AG, IT-Logistik Systeme

Zukunftsfähige Technologien

Auf der LogiMAT 2018 stellt ICS erstmals das Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS vor, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der ...  MEHR
07.02.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Best in Intralogistics

Gleich viermal wurde Jungheinrich gestern Abend in Hannover mit dem Zertifikat „Best in Intralogistics“ ausgezeichnet....  MEHR
06.02.2018

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision und Qualität

Die Firma Müller & Biermann, 1937 mitten im Ruhrpott gegründet, versteht sich auf die Verarbeitung von Metall. Und auf das Erkennen von Zeichen der ...  MEHR
02.02.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Nachhaltig verbesserte Verfügbarkeit und Lebensdauer von Antriebsbatterien

„Nutzen statt Kaufen“ lautet das Motto, das in der Intralogistik immer mehr zum Branchentrend wird. Vor allem für Firmen, die Flurförderzeuge nicht ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Logimat 2018
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ