flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
BAE
Erholung der Umsätze auf breiter FrontArchiv
Erholung der Umsätze auf breiter Front

Händler und Vermieter von Flurförderzeugen und Arbeitsbühnen verzeichneten im Jahr 2010 eine spürbare Erholung ihrer Umsätze. Vor dem Hintergrund der aktuellen positiven Vorhersagen für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland sind die Erwartungen der Branchenunternehmen auch für das laufende Jahr 2011 durchaus optimistisch, hauptsächlich die Nachfragebelebung aus der Industrie dürfte sich positiv in den Umsätzen niederschlagen. Dies ergab eine Umfrage des Bundesverbandes der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinenfirmen e.V., bbi, unter den bedeutendsten Branchenunternehmen zu Beginn des Jahres.

Im Flurförderzeughandel ist der Gesamtumsatz im Jahr 2010 um durchschnittlich 8 % gegenüber 2009 gestiegen. Der Branchenumsatz stieg von 2,35 Mrd. Euro im Jahr 2009 auf 2,54 Mrd. Euro in 2010. Im Neumaschinengeschäft wurden Wachstumsraten von 8 % verzeichnet. Ebenso hoch fiel die Umsatzsteigerung nach den Angaben der Teilnehmenden beim Gebrauchtmaschinengeschäft aus.

Ausblick Gesamtjahr 2011

Für das Gesamtjahr 2011 rechnen die teilnehmenden Flurförderzeughändler mit einer Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung. Es wird mit einer durchschnittlichen Umsatzsteigerung von 8 % gerechnet. Das Neugeschäft wird nach der Einschätzung der Meldenden sogar knapp zweistellig wachsen (+ 9,5 %). Wachstumsraten werden auch für Umsatz mit Gebrauchtmaschinen (+ 6 %) und in der Vermietung (+ 8,5 %) vorhergesagt.

4. Quartal 2010

Im vierten Quartal 2010 registrierten fast alle der teilnehmenden Flurförderzeughändler insgesamt eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum vierten Quartal 2009. Nur 5 % der Meldenden verzeichneten gesunkene Umsätze. Einen Umsatz auf dem Niveau des Vorjahresquartals meldete keiner der Teilnehmer.

Ausblick 1. Quartal 2011

Drei Viertel der teilnehmenden Flurförderzeughändler rechnen für das erste Quartal 2011 mit steigenden Umsätzen. Ein Viertel der Meldenden erwartet gleich bleibende Umsätze gegenüber dem Vorjahresquartal. Von einer Abnahme der Umsätze geht keines der befragten Unternehmen aus.


Quelle: Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen e.V. (bbi)
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.03.2019

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Partnerschaft in der Türkei

HOPPECKE und die Erikoglu Holding haben auf der CeMAT Eurasia ihre exklusive Partnerschaft bekannt gegeben....  MEHR
20.03.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Toyota Material Handling Europe wurde zum fünften Mal für seine Nachhaltigkeitsleistung von EcoVadis mit Gold ausgezeichnet. Das Unternehmen war das ...  MEHR
18.03.2019

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausgezeichnet

Der Schubmaststapler ETV 216i von Jungheinrich ist mit dem iF Design Award 2019 ausgezeichnet worden....  MEHR
15.03.2019

Hawker GmbH

Batteriestatus in Echtzeit erkennen

Das neue intelligente Batterie-Dashboard Truck iQTM von EnerSys® bietet Fahrern von Flurförderfzeugen eine Echtzeit-Visualisierung des ...  MEHR
12.03.2019

Linde Material Handling GmbH

Leistungsstarke Lithium-Ionen-Technik

Linde Material Handling hat einen Großauftrag zur Lieferung von mehreren hundert Flurförderzeugen von BLG LOGISTICS – einen renommierten und ...  MEHR
11.03.2019

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Unter rauen Bedingungen

Es ist kein Geheimnis: Bei Lebensmitteln kommt es Verbrauchern auf die Frische an. Kühlhäuser sind essenzielle Bestandteile der Logistikkette, ...  MEHR
08.03.2019

Räder-Vogel Räder-und Rollenfabrik GmbH & Co. KG

Alles für die Intralogistik

Ein positives Resümee hat das Messeteam von Räder- und Rollenspezialist RÄDER VOGEL anlässlich seiner Präsentation auf der Stuttgarter LogiMAT vom ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ