flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
industrie automation
Aktuelle Studie: Intralogistik-Boom oder -RezessionArchiv
Aktuelle Studie: Intralogistik-Boom oder -Rezession
Anhaltender Optimismus, weitere Produktivitätssteigerungen und Investitionsbereitschaft sind der neuen IWL-Studie mit dem Titel „Intralogistik-Boom oder -Rezession“ zufolge die aktuellen Branchen-Trends. Die Ulmer Logistikberater befragten mehr als 120 Unternehmen aus der Intralogistik zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen.

Die Euro-Krise sei für die Branche offenbar kein Schreckgespenst. Ihre Auswirkungen auf die nationale Wirtschaft werden weniger negativ gewertet als die Auswirkungen der Finanzkrise im Jahr 2010. Über die Hälfte der Befragten erwarte lediglich eine vorübergehende Bedrohung mit einer mäßigen Beeinträchtigung der Gesamtwirtschaft. Für ihre eigene Branche rechnen hingegen rund 30 Prozent der Befragten mit steigenden Investitionen in die Intralogistik für 2012, während 12 Prozent der Teilnehmer verstärkte Anlagen in Gebäude voraussagen. Um von diesem Wachstum zu profitieren, will etwa jedes dritte Unternehmen seine Ressourcen und Kapazitäten aufstocken. Zugleich planen mehr als 30 Prozent der Berater und Hersteller 2012 ihren Vertrieb auszubauen, um die neuen Kapazitäten dauerhaft auszulasten. „Die Erwartungen der Teilnehmer für das Jahr 2012 fallen nicht nur trotz, sondern möglicherweise auch gerade wegen der Finanzkrise recht positiv aus“, erläutert Ehmann, Geschäftsführer der IWL AG. „Denn aufgrund der mit der Euro-Krise einhergehenden niedrigen Zinsen ist mit weiteren gezielten Investitionen zu rechnen“.

Im vergangenen Jahr konnten besonders die Intralogistik-Hersteller von der guten wirtschaftlichen Entwicklung profitieren. Knapp 50 Prozent dieser Gruppe sahen für sich „positive Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen“. Während die Hälfte der Hersteller und Dienstleister zudem von Auftragssteigerungen profitierte, registrierten 50 Prozent der befragten Berater jedoch längere Vorlaufzeiten für neue Projekte. „Die Logistikdienstleister bilden bei der positiven Bewertung von 2012 mit nur 10 Prozent das Schlusslicht. Denn im Vergleich zu den Herstellern, Anwendern und Beratern mussten sie im Jahr 2011 deutlich mehr Zahlungsausfälle und Zahlungsverzögerungen hinnehmen“, so Ehmann weiter. „Darüber hinaus sind gezielte Investitionsplanungen sämtlicher Befragten im vergangenen Jahr niedriger ausgefallen als veranschlagt. Dem entgegen steht ein zunehmender Trend zu Kostenreduzierungsmaßnahmen, der auch 2012 weitergeführt werden wird“.

www.iwl.de
Grafik: IWL
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
20.03.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Toyota Material Handling Europe wurde zum fünften Mal für seine Nachhaltigkeitsleistung von EcoVadis mit Gold ausgezeichnet. Das Unternehmen war das ...  MEHR
18.03.2019

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausgezeichnet

Der Schubmaststapler ETV 216i von Jungheinrich ist mit dem iF Design Award 2019 ausgezeichnet worden....  MEHR
15.03.2019

Hawker GmbH

Batteriestatus in Echtzeit erkennen

Das neue intelligente Batterie-Dashboard Truck iQTM von EnerSys® bietet Fahrern von Flurförderfzeugen eine Echtzeit-Visualisierung des ...  MEHR
12.03.2019

Linde Material Handling GmbH

Leistungsstarke Lithium-Ionen-Technik

Linde Material Handling hat einen Großauftrag zur Lieferung von mehreren hundert Flurförderzeugen von BLG LOGISTICS – einen renommierten und ...  MEHR
11.03.2019

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Unter rauen Bedingungen

Es ist kein Geheimnis: Bei Lebensmitteln kommt es Verbrauchern auf die Frische an. Kühlhäuser sind essenzielle Bestandteile der Logistikkette, ...  MEHR
08.03.2019

Räder-Vogel Räder-und Rollenfabrik GmbH & Co. KG

Alles für die Intralogistik

Ein positives Resümee hat das Messeteam von Räder- und Rollenspezialist RÄDER VOGEL anlässlich seiner Präsentation auf der Stuttgarter LogiMAT vom ...  MEHR
05.03.2019

bAKA Handling Solutions GmbH

Hubschlepper mit Funkfernbedienung

Für das Bewegen von Rollpaletten bis zu einem Gewicht von 17.000 kg leistet der kompakte bAKA Hubschlepper bei einem renommierten Hersteller für ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ