flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Statt Handarbeit: Mini-Schlepper unterstützt manuelle TätigkeitenArchiv
Statt Handarbeit: Mini-Schlepper unterstützt manuelle Tätigkeiten

2008 zur CeMAT erstmalig vorgestellt, ist der neue Mini-Schlepper von Jungheinrich nun zur Serienreife entwickelt worden. Seine Stärken spielt das Fahrzeug, so der Hersteller, insbesondere dort aus, wo Lasten auch auf kleinstem Raum transportiert werden müssen.

Bei dem neuen Mini-Schlepper EZS 010 handelt es sich um ein vielseitiges und wirtschaftliches Gerät für das Ziehen von Anhängern bis 1.000 Kilogramm. Der im Jungheinrich-Werk in Lüneburg produzierte Schleppper ist mit vielen individuellen Kupplungen erhältlich und kann somit an nahezu jeden Anhängertyp angepasst werden. Die Kupplung selbst ist für den Bediener aus jeder Position gut einsehbar und leicht zugänglich.

Wirkungsvolle Unterstützung von manuellen Tätigkeiten

„Ein angekoppelter Hänger kann mit unserem Mini-Schlepper einfach verfahren und rangiert werden“, erläutert Oliver Rosenthal, Produktmanager Schlepper bei Jungheinrich. Somit lassen sich Lasten auch auf kleinstem Raum mühelos transportieren. „Damit ermöglichen wir unseren Kunden, bisher rein manuell ausgeführte Tätigkeiten mit dem Mini-Schlepper wirkungsvoll zu unterstützen“, so Rosenthal weiter.

Statt durch mühevolle, kraftaufwändige Handarbeit können Anhänger in Zukunft ergonomisch und auch wirtschaftlich bewegt werden. Damit ergeben sich unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten für den EZS 010: ob in Möbelgeschäften, der Industrie, dem Supermarkt oder in Krankenhäusern. Rosenthal: „Überall dort, wo kleine Lasten auf kurzen Strecken bewegt werden müssen, kann unser Mini-Schlepper zum Einsatz kommen.“

Für die entsprechende Leistung unter der kleinen Haube des Gerätes sorgt ein kompakter 24-Volt-Fahrmotor. Die neueste Generation der Jungheinrich-Drehstromtechnik sorgt für eine kräftige Beschleunigung des Gerätes bei einem gleichzeitig hohen Wirkungsgrad. „Dieser wird insbesondere durch die günstige Abstimmung zwischen Fahrmotor und Fahrsteuerung sowie das generatorische Abbremsen des Gerätes erreicht“, erläutert Rosenthal.

Auch das Thema Ergonomie wurde bei der Entwicklung des Mini-Schleppers frühzeitig in die Überlegungen einbezogen. Das Gerät ist übersichtlich und handlich zugleich. Durch die starr angebundene Deichsel kann das Fahrzeug sogar auf der Stelle gedreht werden. Der neu entwickelte Deichselkopf passt sich sehr gut an die ergonomischen Bedürfnisse der Bediener an. Eine klare Farbsystematik sowie entsprechend geformte Taster erlauben ein intuitives Bedienen. Die berührungslose Sensorik ist nach IP 65 geschützt und soll somit für eine hohe Ausfallsicherheit des EZS 010 sorgen.

www.jungheinrich.de
Bilder: Jungheinrich
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
19.02.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Fresh Thinking – Energielösung für Einsätze in der Tiefkühllogistik

Der Betrieb von Tiefkühllägern ist kostenintensiv, und diese so effizient wie möglich zu nutzen, eine Herausforderung. Die Minimierung von ...  MEHR
15.02.2019

UniCarriers Germany GmbH

Der Fahrer steht im Mittelpunkt

Dynamische Kurvenkontrolle, Fork Safe Zone und Level Assistance System: Neben allen technologischen Entwicklungen eines Flurförderzeugs ist sein ...  MEHR
14.02.2019

Cascade GmbH

Praxisorientierte Anwendungslösungen

Mit Handhabungslösungen für praktisch jede Anwendung in der Lieferkette bietet Cascade anwendungsspezifische Anbaugeräte, durch die sich Effizienz ...  MEHR
13.02.2019

industrie automation Energiesysteme GmbH

10 Jahre liflex. Lithium-Ionen-Energiesysteme

Im Jahr 2008 hat industrie automation das erste Lithium-Ionen-Energiesystem bei einer großen Spedition im Rhein-Main-Gebiet erfolgreich getestet und ...  MEHR
12.02.2019

CLARK Europe GmbH

Lösungen für einen effizienten Materialfluss

Mit Produktneuheiten zur Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse kommt die Clark Europe GmbH zur ...  MEHR
12.02.2019

Kaup GmbH & Co. KG

Kernthema Beratung

Beim Messeauftritt des Anbaugeräte-Herstellers Kaup auf der LogiMAT 2019 werden in diesem Jahr Gespräche, Gedankenaustausch und Beratung rund um ...  MEHR
11.02.2019

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Messepremiere

Mit dem Combi-PPT bringt der irische Hersteller Combilift seinen neuen Deichselstapler mit nach Stuttgart, der auf der LogiMAT 2019 sein Messedebüt ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.

Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ