flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
NexSys®-Antriebsbatterien-Baureihe mit Lithium-Ionen-TechnologieUnternehmensnachrichten
Erweiterte NexSys®-Antriebsbatterien-Baureihe mit Lithium-Ionen-Technologie (06.05.2019)
Hawker GmbH - Mit der Markteinführung der NexSys® iON™-Batteriesysteme erweitert EnerSys® 2019 seine NexSys®- Antriebsbatterien-Baureihe mit modernster Lithium-Ionen-Technologie. Die Baureihe wird dann sowohl hochwertige Dünnblech-Reinblei- (TPPL)- als auch Lithium-Ionen-Batterien umfassen und soll Anwendern ein breites Spektrum intelligenter und flexibler Optionen für die Energieversorgung ihrer elektrischen Flurförderzeuge eröffnen.


Die NexSys® iONTM-Batteriebaureihe baut auf der bekannten Flexibilität von EnerSys® auf. Anssi Laitinen, Senior Director of Marketing bei EnerSys® EMEA meint dazu: 'Unsere Lösungen basieren auf einer wissenschaftlichen Methodik, unterstützt durch umfassende Erfahrung bei der optimalen Anpassung von Batterielösungen an die Anwendungen unserer Kunden, unabhängig von Flottengröße oder vorhandenen Batterietechnologien. Unser besonderes Augenmerk liegt immer auf der Erfüllung der Zielvorgaben unserer Kunden hinsichtlich Betriebskosten und Verfügbarkeit, ohne irgendwelche Einschränkungen in Bezug auf die Technologien, die eingesetzt werden, um diese Ziele zu erreichen. Die integrierte Intelligenz unserer Lösungen für die Bereitstellung von Antriebsenergie ermöglicht Anwendern, die selbst gesteckten Ziele nicht nur zu erreichen, sondern zu übertreffen, mit leistungsstarken Produkten, die nur ein Minimum an Wartung benötigen. Und was noch wichtiger ist - hohe Zuverlässigkeit und optimale Verfügbarkeit sind bei diesen Lösungen regelmäßig garantiert.'

Um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten, sind die NexSys® iON™-Batterien nach ISO26262 ausgelegt und entsprechen den Angaben zufolge damit den sicherheitstechnischen Standards von Lithium-Ionen-Batterien für den Automobilbau. Die Batterien umfassen mehrere Schutz- und Sicherheitsebenen, einen von EnerSys® konzipierten Algorithmus und ein speziell entwickeltes Batteriemanagementsystem (BMS) auf der Grundlage von ISO26262 ASIL C, so dass hohe Sicherheitsstandards erreicht und unerwünschte thermische Belastungen vermieden werden können. Außerdem werden zum Bau der Batterien für den Automobilbau zugelassene Bauteile verwendet, was laut Hersteller weitere sicherheitstechnische Vorteile bietet. Die Systemkonzeption soll so langfristig einen sicheren, zuverlässigen und kostengünstigen Batteriebetrieb geweährleisten. Die Batteriezellen nutzen die Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid-Chemie (NMC), den Angaben zufolge die derzeit leistungsstärkste auf dem Markt verfügbare Technologie, die sich durch hohe Energiedichte und hervorragende chemische Stabilität auszeichnet. Als Produkt der Wahl für Elektrofahrzeuge bietet die NMC-Technologie nach Herstellerangaben darüber hinaus eine robustere und zuverlässigere Lieferkette, verbunden mit umfangreichen branchenweiten Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Wie bei ihren TPPL-Pendants kann auch bei NexSys® iON™-Batterien der Batteriebetrieb durch den Anschluss an fortschrittliche Remote-Management-Tools optimiert werden. Zum Beispiel können in Flurförderzeugen eingebaute Batterien drahtlos mit dem Cloud-basierten Xinx™-Batteriebetriebs¬managementsystem kommunizieren und so die zuständigen Mitarbeiter auf vorhandene oder drohende Probleme aufmerksam machen. Das Xinx™-System erlaubt eine prädiktive Wartung zur Vermeidung von ungeplanten Stillstandszeiten und kann zu einer Verbesserung des Fahrerver¬haltens, der Batterielebensdauer und der Produktivität beitragen. Darüber hinaus liefert das System Daten zum Energieverbrauch der Fahrzeuge, sowohl während der Fahrt als auch beim Laden. Ergänzt wird das System durch die App E-Connect für Mobiltelefone und die intelligente Truck iQ™ Batteriezustandsanzeige, die Fahrern wichtige Informationen zum Batteriestatus bereitstellt.

Dank des modularen Konzepts der NexSys® iON™-Batterien kann ein System optimal an die Anforderungen der Anwendung angepasst werden. Im Betrieb können die Module mit den aktuellen Modellen der modularen NexSys+™-Ladegeräte geladen werden, die mit einem kleinen Upgrade-Kit aufgerüstet wurden. Dies bedeutet, dass Kunden, die die aktuellen NexSys® -TPPL -Batterien nutzen, falls nötig unproblematisch und mit einem Höchstmaß an Sicherheit auf Li-Ion-Batterien umsteigen können, so der Hersteller.

Mit dem von EnerSys® entwickelten NexSys® IONTM-System können Anwender die bekannten Vorteile der Lithium-Ionen-Technologie bestmöglich nutzen. Wie es heißt, gehören dazu Wartungsfreiheit, hohe Zyklenlebensdauer und eine lange kalendarische Lebensdauer (so dass ein Fahrzeug über seine Lebensdauer nur eine einzige Batterie benötigt), hohe Energiedichte, kurze Ladezeiten und das Vermeiden von Gasemissionen.

Dank dieser Kombination einzigartiger Merkmale und Vorteile der Lithium-Ionen-Technologi sollen die NexSys® iON™-Batterien vielversprechende Möglichkeiten bieten. EnerSys® bietet diese Batterien aber nicht nur als Einzellösung an. Als gleichberechtigtes Produkt innerhalb der NexSys®-Marke stehen die NexSys® iON™ -Batterien den etablierten Dünnblech-Reinblei-Batterien in nichts nach, wie es heißt. Dies ist deshalb wichtig, weil bei vielen Anwendungen eine moderne Blei-Chemie technisch durchaus noch konkurrenzfähig ist und finanziell die beste Lösung sein kann. Außerdem hat sich dieser Batterietyp über lange Jahre als hoch produktive und zuverlässige Lösung für die Bereitstellung von Antriebsenergie bewährt.

NexSys®-TPPL-Batterien bieten weitere gewichtige Vorteile: Die Dünnblech-Reinblei-Konstruktion kann einen sehr niedrigen Innenwiderstand gewährleisten und ermöglicht hohe Entladerate und schnelle, effektive Ladungsannahme. Daher eignen sich die NexSys® -TPPL-Produkte nach Herstellerangaben zum Beispiel besonders gut für Anwendungen mit Zwischenlademöglichkeit, bei denen die Fahrer Gelegenheiten wie z.B. den Schichtwechsel oder die Mittagspause für eine kurzzeitige Ladung mit hohem Strom nutzen können.

Das Fahrzeug kann über einen längeren Zeitraum einer Schicht produktiv genutzt werden, und Kosten und Platzbedarf für spezielle Ladebereiche können vermieden werden. Auch die Energiekosten können sinken, da die NexSys® -TPPL -Batterien eine geringere Überladung erfordern als Nassbatterien. Die Batterien bieten laut Hersteller eine längere Zyklenlebensdauer und Speicherdauer als handelsübliche AGM- und Gelbatterie und eine höhere Energiedichte. Wie die früheren VRLA -Vliesbatterien sind auch diese Batterie abgedichtet und zeichnen sich durch eine minimale Ausgasung aus. Ein Auffüllen von Wasser ist nicht erforderlich.

'Wir sehen NexSys® als grundlegenden Wandel in der Energiespeichertechnik', meint Laitinen', bei dem es darum geht, nicht mehr eine bestimmte Technologie anzubieten, sondern die intelligenteste und flexibelste Energieversorgungslösung für die spezielle Anwendung und die Bedürfnisse unseres Kunden.'
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
10.07.2020

STILL GmbH

Kompetente Beratung als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor

Effiziente Prozesse, harmonisierte Flotten und die gewinnbringende Integration neuer Technologien. Das sind Schlüsselfaktoren für nachhaltigen ...  MEHR
07.07.2020

CLARK Europe GmbH

Einsatzspektrum erweitert

Die Dieselstapler der Baureihen C40-55sD und C60-80D900 mit Tragfähigkeiten von 4 bis 8 Tonnen bietet Clark ab sofort mit einem Kubota-Dieselmotor ...  MEHR
03.07.2020

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Neuer Combilift Combi-CSS

Fast Freight Srl ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das den neuen Combi-CSS Container Slip-Sheet in Empfang genommen hat. Um sicherzustellen, ...  MEHR
30.06.2020

Linde Material Handling GmbH

Auch auf der zweiten Ebene effizient kommissionieren

Höhere Pickraten, ergonomisches Arbeiten, besserer Schutz für die Mitarbeiter: Das sind nur einige der Vorteile des neuen Vertikalkommissionierers ...  MEHR
26.06.2020

Stöcklin Logistik AG, Home of Intralogistics

Lithium-Ionen-Batterien für den EX-geschützten Bereich

Lithium-Ionen-Batterien standen lange Zeit im Ruf, gefährlich zu sein und Brände auszulösen, was ihren Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen ...  MEHR
23.06.2020

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

75 Jahre Orientierung am Kunden

Die Brüder Carl H. Dicke und Allen A. Dicke gründeten die Crown Equipment Corporation 1945 in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio. Von Anfang an war ...  MEHR
18.06.2020

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Hoch hinaus

ELEViA, das sind sieben Man-Up-Stapler von 1,1 bis 2,0 Tonnen Einsatzgewicht, die speziell für das Arbeiten in schmalen Gängen konzipiert sind....  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ