flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
industrie automation
NexSys®-Antriebsbatterien-Baureihe mit Lithium-Ionen-TechnologieUnternehmensnachrichten
Erweiterte NexSys®-Antriebsbatterien-Baureihe mit Lithium-Ionen-Technologie (06.05.2019)
Hawker GmbH - Mit der Markteinführung der NexSys® iON™-Batteriesysteme erweitert EnerSys® 2019 seine NexSys®- Antriebsbatterien-Baureihe mit modernster Lithium-Ionen-Technologie. Die Baureihe wird dann sowohl hochwertige Dünnblech-Reinblei- (TPPL)- als auch Lithium-Ionen-Batterien umfassen und soll Anwendern ein breites Spektrum intelligenter und flexibler Optionen für die Energieversorgung ihrer elektrischen Flurförderzeuge eröffnen.


Die NexSys® iONTM-Batteriebaureihe baut auf der bekannten Flexibilität von EnerSys® auf. Anssi Laitinen, Senior Director of Marketing bei EnerSys® EMEA meint dazu: 'Unsere Lösungen basieren auf einer wissenschaftlichen Methodik, unterstützt durch umfassende Erfahrung bei der optimalen Anpassung von Batterielösungen an die Anwendungen unserer Kunden, unabhängig von Flottengröße oder vorhandenen Batterietechnologien. Unser besonderes Augenmerk liegt immer auf der Erfüllung der Zielvorgaben unserer Kunden hinsichtlich Betriebskosten und Verfügbarkeit, ohne irgendwelche Einschränkungen in Bezug auf die Technologien, die eingesetzt werden, um diese Ziele zu erreichen. Die integrierte Intelligenz unserer Lösungen für die Bereitstellung von Antriebsenergie ermöglicht Anwendern, die selbst gesteckten Ziele nicht nur zu erreichen, sondern zu übertreffen, mit leistungsstarken Produkten, die nur ein Minimum an Wartung benötigen. Und was noch wichtiger ist - hohe Zuverlässigkeit und optimale Verfügbarkeit sind bei diesen Lösungen regelmäßig garantiert.'

Um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten, sind die NexSys® iON™-Batterien nach ISO26262 ausgelegt und entsprechen den Angaben zufolge damit den sicherheitstechnischen Standards von Lithium-Ionen-Batterien für den Automobilbau. Die Batterien umfassen mehrere Schutz- und Sicherheitsebenen, einen von EnerSys® konzipierten Algorithmus und ein speziell entwickeltes Batteriemanagementsystem (BMS) auf der Grundlage von ISO26262 ASIL C, so dass hohe Sicherheitsstandards erreicht und unerwünschte thermische Belastungen vermieden werden können. Außerdem werden zum Bau der Batterien für den Automobilbau zugelassene Bauteile verwendet, was laut Hersteller weitere sicherheitstechnische Vorteile bietet. Die Systemkonzeption soll so langfristig einen sicheren, zuverlässigen und kostengünstigen Batteriebetrieb geweährleisten. Die Batteriezellen nutzen die Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid-Chemie (NMC), den Angaben zufolge die derzeit leistungsstärkste auf dem Markt verfügbare Technologie, die sich durch hohe Energiedichte und hervorragende chemische Stabilität auszeichnet. Als Produkt der Wahl für Elektrofahrzeuge bietet die NMC-Technologie nach Herstellerangaben darüber hinaus eine robustere und zuverlässigere Lieferkette, verbunden mit umfangreichen branchenweiten Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Wie bei ihren TPPL-Pendants kann auch bei NexSys® iON™-Batterien der Batteriebetrieb durch den Anschluss an fortschrittliche Remote-Management-Tools optimiert werden. Zum Beispiel können in Flurförderzeugen eingebaute Batterien drahtlos mit dem Cloud-basierten Xinx™-Batteriebetriebs¬managementsystem kommunizieren und so die zuständigen Mitarbeiter auf vorhandene oder drohende Probleme aufmerksam machen. Das Xinx™-System erlaubt eine prädiktive Wartung zur Vermeidung von ungeplanten Stillstandszeiten und kann zu einer Verbesserung des Fahrerver¬haltens, der Batterielebensdauer und der Produktivität beitragen. Darüber hinaus liefert das System Daten zum Energieverbrauch der Fahrzeuge, sowohl während der Fahrt als auch beim Laden. Ergänzt wird das System durch die App E-Connect für Mobiltelefone und die intelligente Truck iQ™ Batteriezustandsanzeige, die Fahrern wichtige Informationen zum Batteriestatus bereitstellt.

Dank des modularen Konzepts der NexSys® iON™-Batterien kann ein System optimal an die Anforderungen der Anwendung angepasst werden. Im Betrieb können die Module mit den aktuellen Modellen der modularen NexSys+™-Ladegeräte geladen werden, die mit einem kleinen Upgrade-Kit aufgerüstet wurden. Dies bedeutet, dass Kunden, die die aktuellen NexSys® -TPPL -Batterien nutzen, falls nötig unproblematisch und mit einem Höchstmaß an Sicherheit auf Li-Ion-Batterien umsteigen können, so der Hersteller.

Mit dem von EnerSys® entwickelten NexSys® IONTM-System können Anwender die bekannten Vorteile der Lithium-Ionen-Technologie bestmöglich nutzen. Wie es heißt, gehören dazu Wartungsfreiheit, hohe Zyklenlebensdauer und eine lange kalendarische Lebensdauer (so dass ein Fahrzeug über seine Lebensdauer nur eine einzige Batterie benötigt), hohe Energiedichte, kurze Ladezeiten und das Vermeiden von Gasemissionen.

Dank dieser Kombination einzigartiger Merkmale und Vorteile der Lithium-Ionen-Technologi sollen die NexSys® iON™-Batterien vielversprechende Möglichkeiten bieten. EnerSys® bietet diese Batterien aber nicht nur als Einzellösung an. Als gleichberechtigtes Produkt innerhalb der NexSys®-Marke stehen die NexSys® iON™ -Batterien den etablierten Dünnblech-Reinblei-Batterien in nichts nach, wie es heißt. Dies ist deshalb wichtig, weil bei vielen Anwendungen eine moderne Blei-Chemie technisch durchaus noch konkurrenzfähig ist und finanziell die beste Lösung sein kann. Außerdem hat sich dieser Batterietyp über lange Jahre als hoch produktive und zuverlässige Lösung für die Bereitstellung von Antriebsenergie bewährt.

NexSys®-TPPL-Batterien bieten weitere gewichtige Vorteile: Die Dünnblech-Reinblei-Konstruktion kann einen sehr niedrigen Innenwiderstand gewährleisten und ermöglicht hohe Entladerate und schnelle, effektive Ladungsannahme. Daher eignen sich die NexSys® -TPPL-Produkte nach Herstellerangaben zum Beispiel besonders gut für Anwendungen mit Zwischenlademöglichkeit, bei denen die Fahrer Gelegenheiten wie z.B. den Schichtwechsel oder die Mittagspause für eine kurzzeitige Ladung mit hohem Strom nutzen können.

Das Fahrzeug kann über einen längeren Zeitraum einer Schicht produktiv genutzt werden, und Kosten und Platzbedarf für spezielle Ladebereiche können vermieden werden. Auch die Energiekosten können sinken, da die NexSys® -TPPL -Batterien eine geringere Überladung erfordern als Nassbatterien. Die Batterien bieten laut Hersteller eine längere Zyklenlebensdauer und Speicherdauer als handelsübliche AGM- und Gelbatterie und eine höhere Energiedichte. Wie die früheren VRLA -Vliesbatterien sind auch diese Batterie abgedichtet und zeichnen sich durch eine minimale Ausgasung aus. Ein Auffüllen von Wasser ist nicht erforderlich.

'Wir sehen NexSys® als grundlegenden Wandel in der Energiespeichertechnik', meint Laitinen', bei dem es darum geht, nicht mehr eine bestimmte Technologie anzubieten, sondern die intelligenteste und flexibelste Energieversorgungslösung für die spezielle Anwendung und die Bedürfnisse unseres Kunden.'
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.08.2019

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Effizienter Stapler-Betrieb

Rund 1,6 Millionen Einbauherde, -backöfen und Dunstabzugshauben produziert die Neff GmbH jährlich in ihrem Werk im nordbadischen Bretten. Das ist ...  MEHR
12.08.2019

UniCarriers Germany GmbH

Neuer Vertriebsleiter

Oliver Priedigkeit zeichnet als neuer Vertriebsleiter bei UniCarriers Germany ab sofort verantwortlich für die strategische Positionierung des ...  MEHR
08.08.2019

STILL GmbH

Upgrade für die STILL Flotte von Jägermeister

Mit neun neuen RX 20 Elektrostaplern und zehn neuen EXV Hochhubwagen hat STILL die Staplerflotte von Jägermeister, dem Hersteller des berühmten ...  MEHR
06.08.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Gemeinsames Solarenergie-Programm

Elektrostapler mit Lithium-Ionen-Batterien, die mit Solarstrom vom eigenen Dach betrieben werden, können sowohl ökologische als auch finanzielle ...  MEHR
02.08.2019

tbm hightech control GmbH

Intelligentes Sicherheitssystem erschließt Kapazitätsreserven

TMD Friction Service, einer der weltweit größten Hersteller von Bremsbelägen, hat seine Stapler-Flotte im Leverkusener Logistikzentrum mit dem ...  MEHR
29.07.2019

CLARK Europe GmbH

Vertrieb in Spanien ausgebaut

Clark hat mit der Serema S.A. einen neuen Vertriebspartner für Spanien gewonnen. Der erfahrene Flurförderzeugspezialist mit Sitz in Rubí, Barcelona, ...  MEHR
26.07.2019

Räder-Vogel Räder-und Rollenfabrik GmbH & Co. KG

Soziales Engagement

Mit seinem Besuch honorierte der Erste Bürgermeister der Stadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, das Engagement des Hamburger Familienunternehmens ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ