flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Fronius Cool Battery Guide Easy Unternehmensnachrichten
Intuitiv zur kühlsten Batterie (23.03.2017)
FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging - Mit dem Informations- und Managementsystem Cool Battery Guide Easy hat Fronius eine intelligente Lösung entwickelt, mit der Flurförderzeug-Betreiber Herstellerangaben zufolge die Auslastung ihrer Antriebsbatterien erheblich verbessern können. Das System führt den Benutzer intuitiv zur am längsten vollgeladenen und damit kühlsten Batterie. Dies kann die Brauchbarkeitsdauer der Energiespeicher erhöhen, die Gesamtbetriebskosten senken und gleichzeitig Leistung und Verfügbarkeit der Flurförderzeug-Flotte optimieren.
Das Informations- und Managementsystem Cool Battery Guide Easy von Fronius führt den Benutzer intuitiv zu der Batterie, die am längsten vollgeladen und damit am kühlsten ist.

Das Informations- und Managementsystem Cool Battery Guide Easy von Fronius führt den Benutzer intuitiv zu der Batterie, die am längsten vollgeladen und damit am kühlsten ist.
Für Besitzer elektrischer Flurförderzeuge spielt die Brauchbarkeitsdauer der Antriebsbatterien eine entscheidende Rolle. Schließlich sind die Energiespeicher teuer in der Anschaffung, und eine längere Nutzung trägt erheblich zur Wirtschaftlichkeit des gesamten FFZ-Systems bei. Die gleichmäßige Auslastung eines Batteriepools erhöht die Brauchbarkeitsdauer der einzelnen Batterien. Das bedeutet regelmäßige, komplette Ladezyklen und genügend Zeit, um vor dem nächsten Einsatz abzukühlen. Die Praxis sieht jedoch oft anders aus: Die Einsatz- und Ladezeiten der einzelnen Batterien innerhalb eines Pools können frappierend weit auseinander liegen. Mitarbeiter wählen oftmals die falsche Batterie – entweder aus Bequemlichkeit, oder weil der Ladezustand nicht oder nur schwer erkennbar angezeigt wird. Dadurch sind manche Batterien nahezu ständig im Einsatz, was zu einer hohen Batterietemperatur führt und somit die Lebensdauer der Batterie verringert. Andere Batterien hingegen bleiben tage- oder wochenlang ungenutzt. Dies kann sich in einer Säureschichtung bemerkbar machen, bei der die Platten angegriffen werden. Die Folgen: eine Reduzierung der Brauchbarkeitsdauer und somit beträchtliche Kosten für die Neuanschaffung.

Mit dem Informations- und Managementsystem Cool Battery Guide Easy von Fronius können Anwender die Auslastung des Batteriepools nach Herstellerangaben erheblich verbessern: Eine Steuereinheit verarbeitet die Signale der einzelnen Fronius-Batterieladegeräte vom Typ Selectiva und visualisiert durch einen blauen LED-Streifen am Gerät, welche Batterie am längsten vollgeladen und damit am kühlsten ist. Der Benutzer wird hierdurch intuitiv zur richtigen Batterie geführt. Falsche Entscheidungen der Mitarbeiter können damit minimiert werden. Optional kann das System bei einer fehlerhaften Entnahme auch ein Warnsignal ausgeben. Die verbesserte Auslastung steigert den Angaben zufolge die chemischen Eigenschaften der Batterie und sorgt damit dafür, dass sie ihre Kapazität und Leistungsfähigkeit möglichst lange erhält. Bis zu 1.500 Ladezyklen sind unter diesen Umständen im durchschnittlichen Betrieb durchaus möglich, wie der Hersteller verspricht.

Das intelligente Batteriemanagement von Fronius soll die Lebensdauer der Antriebsbatterien verlängern und kann damit die Betriebskosten reduzieren. Indem der Benutzer immer auf eine vollgeladene Batterie zurückgreift, erhöht sich auch die Verfügbarkeit der Flurförderzeug-Flotte. Pro Cool Battery Guide Easy lassen sich bis zu 30 Batterieladegeräte anschließen. Um größere Batterieladeräume und -stationen mit dem Management-System auszustatten, können auch mehrere Steuereinheiten gekoppelt werden. Für den Einsatz unter widrigen Umgebungsbedingungen liefert Fronius auf Wunsch ein spezielles Gehäuse für die Steuereinheit mit, das dieser einen erweiterten IP-Schutz bietet.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.09.2018

Linde Material Handling GmbH

Die besten Staplerfahrer Deutschlands

Drei Tage lang stand der diesjährige StaplerCup wieder ganz im Zeichen von Staplersport, Spannung und Spaß. Die bereits zum vierzehnten Mal ...  MEHR
21.09.2018

Sichelschmidt GmbH Material Handling

Staplertechnik für Reinräume

Reinräume stellen hinsichtlich der vorgeschriebenen maximalen Partikelanzahl besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Gerade in der ...  MEHR
18.09.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen

Die Finanzierungslösungen des Staplerherstellers Yale reichen nach Angaben von Tim Cady, Yale Financial Services Director, vom Kauf der ...  MEHR
14.09.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Optimale Fahrzeugauslastung

T-ONE (Optimize – Navigate – Execute) arbeitet vorausschauend und ist Teil von Toyotas Lean-Ansatz für den effizienten Einsatz und die Auslastung von ...  MEHR
11.09.2018

UniCarriers Germany GmbH

Erhöhte Ergonomie

UniCarriers hat die Steuerungsfunktionen seiner Gegengewichtsstapler einem ergonomischen Redesign unterzogen. Als erstes Modell ist der TX mit dem ...  MEHR
06.09.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbildungsstart bei Jungheinrich

Am 3. September 2018 startete für 20 Jugendliche das neue Ausbildungsjahr bei Jungheinrich Moosburg. In einer von Werksleitung, Personalleitung, ...  MEHR
04.09.2018

STILL GmbH

Intelligent kommissionieren

Mit dem autonomen STILL iGo neo CX 20 lassen sich Optimierungspotentiale heben - vorangegangene intensive Tests haben es bewiesen. In der Folge hat ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ