flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Fronius Selecticva Batterie-Ladegeräte verhindern TiefentladungUnternehmensnachrichten
Schnell wieder einsatzfähig (16.06.2020)
 Lange Standzeiten können zu Tiefentladungen von Antriebsbatterien führen.
Lange Standzeiten können zu Tiefentladungen von Antriebsbatterien führen.
FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging - Lange Standzeiten – wie etwa durch den kürzlichen Shutdown – können negative Auswirkungen, beispielsweise eine Tiefentladung der Antriebsbatterien von elektrischen Flurförderzeugen, zur Folge haben. In solch herausfordernden Zeiten bietet Fronius Perfect Charging dafür intelligente Ladelösungen.

Blei-Säure-Batterien, wie sie zum Antrieb elektrischer Flurförderzeuge in der Intralogistik zum Einsatz kommen, sind für einen regelmäßigen Betrieb ausgelegt. Bleiben sie über längere Zeit ungenutzt – etwa durch einen Shutdown – können sie ihre Kapazität auf Dauer verlieren. Ab einer Restkapazität von weniger als 20 Prozent spricht man von einer Tiefentladung – diese kann die Batterie schädigen oder sogar unbrauchbar machen. Viele Betreiber bemerken diesen Effekt leider erst dann, wenn sie ihre Produktion oder Logistik wieder hochfahren möchten. Die Folgen sind hohe Kosten und ein zusätzlicher Zeitaufwand für eine Neuanschaffung oder die Regeneration der tiefentladenen Batterie.

Die Selectiva-Ladegeräte können Dank der eigenen Erhaltungsladung Blei-Säure-Batterien vor schädlicher Sulfatierung schützen.
Die Selectiva-Ladegeräte können Dank der eigenen Erhaltungsladung Blei-Säure-Batterien vor schädlicher Sulfatierung schützen.
Die Selectiva-Ladegeräte von Fronius Perfect Charging verfügen über eine eigene Erhaltungsladung, welche die angeschlossene Batterie laufend mit Strom versorgt. So lässt sich Herstellerangaben zufolge die schädliche Sulfatierung, welche durch die Tiefentladung entsteht, zuverlässig verhindern. Wie es heißt, sind die Batterien sind auch dann sofort einsatzbereit, nachdem sie über längere Zeit nicht genutzt wurden.

Darüber hinaus bieten die Selectiva-Geräte für den Fall einer Tiefentladung eine spezielle Refresh-Kennlinie, die sich direkt am Ladegerät einstellen lässt. Die Kapazität und Leistungsfähigkeit der Batterie kann sich so deutlich steigern. Ein klarer Vorteil gegenüber manch anderen Ladegeräten, die bei tiefentladenen Batterien dann versagen, weil die Batteriespannung zu niedrig ist und diese damit nicht mehr erkannt werden kann.

Die automatische Spannungserkennung der Selectiva-Ladegeräte ermöglicht es zudem, unterschiedliche Batterien mit beinahe jedem Ladezustand individuell zu laden. Wie der Hersteller verspricht, können sich Flurförderzeug-Betreiber selbst nach längeren Stillstandszeiten auf die Einsatzbereitschaft ihrer Antriebsbatterien voll und ganz verlassen.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
30.06.2020

Linde Material Handling GmbH

Auch auf der zweiten Ebene effizient kommissionieren

Höhere Pickraten, ergonomisches Arbeiten, besserer Schutz für die Mitarbeiter: Das sind nur einige der Vorteile des neuen Vertikalkommissionierers ...  MEHR
26.06.2020

Stöcklin Logistik AG, Home of Intralogistics

Lithium-Ionen-Batterien für den EX-geschützten Bereich

Lithium-Ionen-Batterien standen lange Zeit im Ruf, gefährlich zu sein und Brände auszulösen, was ihren Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen ...  MEHR
23.06.2020

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

75 Jahre Orientierung am Kunden

Die Brüder Carl H. Dicke und Allen A. Dicke gründeten die Crown Equipment Corporation 1945 in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio. Von Anfang an war ...  MEHR
18.06.2020

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Hoch hinaus

ELEViA, das sind sieben Man-Up-Stapler von 1,1 bis 2,0 Tonnen Einsatzgewicht, die speziell für das Arbeiten in schmalen Gängen konzipiert sind....  MEHR
16.06.2020

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schnell wieder einsatzfähig

Lange Standzeiten – wie etwa durch den kürzlichen Shutdown – können negative Auswirkungen, beispielsweise eine Tiefentladung der Antriebsbatterien ...  MEHR
12.06.2020

STILL GmbH

Aktion „Kein Tag ohne Logistik“

Es ist eines der meistgehörten Worte der vergangenen Wochen: Systemrelevanz. Berufe, Branchen und Tätigkeiten wurden danach kategorisiert, ob sie ...  MEHR
09.06.2020

tbm hightech control GmbH

Moderne Assistenzsysteme für die heutige Logistik

„Das piepst doch ständig“. Früher, als noch Ultraschall-Sensoren zur Rückraum-Warnung eingesetzt wurden, konnte man diesen Satz oft hören. Heute ist ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ