flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Yale
Hoppecke Ladegeräte für Kalmar Midrange ElektrostaplerUnternehmensnachrichten
Power für große Elektrostapler (28.11.2018)
HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG - Sie sind leiser, stinken nicht und können auf Dauer viel Geld sparen: Die Entscheidung für elektrisch angetriebene Stapler und gegen solche mit Dieselmotor liegt eigentlich auf der Hand. Inzwischen werden Elektrostapler immer leistungsstärker und schon in Bereichen eingesetzt, die bislang Dieselstaplern vorbehalten waren. Diese Powerstapler benötigen ebenso leistungsfähige Ladegeräte, um schnell und leistungsfähig neue Energie zu tanken.


Hoppecke und Kalmar haben jetzt eine neue Partnerschaft gegründet. Der Energiespezialist liefert die Ladegeräte für den neuen Kalmar-Elektrostapler, den nach eigenen Angaben ersten so genannten Midrange-Stapler mit Batterieantrieb. Mit dem Hochfrequenz-Ladegerät trak|power multi charge bekommen Kunden die für den Powerstapler nötige Energie in schnellstmöglicher Zeit. Das Kraftpaket wird in verschiedenen Größen angeboten und kann Lasten von 9 bis zu 18 Tonnen heben. Eingesetzt werden Stapler dieser Größe zum Beispiel in der Holz- oder Papierindustrie, in der Automobilindustrie, in Gießereien oder in Betonwerken.

Die neuen Geräte mit Elektroantrieb produzieren vor Ort keine Emissionen und können so für erheblich bessere Arbeitsbedingungen sorgen. Daneben ist es möglich, die Elektrostapler klimaneutral zu betreiben, indem man den benötigten Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne oder Wind gewinnt. Zudem bleiben Fahrern die von Dieselmotoren bekannten Vibrationen erspart, auch sind die mit Batterien angetriebenen Fahrzeuge natürlich viel leiser.

Aber nicht nur für die Bediener auf dem Stapler und im Einsatzgebiet bringt ein Elektrostapler Vorteile, er kann sich auch für Betreiber rechnen. Nach Angaben des Herstellers ist der neue Midrange-Stapler des finnischen Herstellers in der Anschaffung teurer als das vergleichbare Modell mit Dieselmotor, diese Investition amortisiere sich aber nach rund 2 Jahren. Die Servicekosten können im Vergleich halbiert werden, wie es weiter heißt, wozu auch längere Serviceintervalle und eine geringere Anzahl an Verschleißteilen beitragen.

„Wir haben uns schon seit langem für Zero-Emission-Stapler ausgesprochen, nun sind wir sehr stolz, dass wir weltweit als erster Hersteller Hochleistungsstapler mit E-Antrieb in der Leistungsklasse von 9 bis 18 t anbieten können. Dabei liefern wir alle Stapler mit Batterien und Ladegerät aus. Hier war uns wichtig, ein leistungsfähiges und zuverlässiges Ladegerät einzusetzen, das für den Anwender leicht bedienbar ist. Das können wir mit dem Hoppecke Ladegerät anbieten“, so Johnny Sjöqvist, Sourcing Category Manager, Kalmar Mobile Equipment.

Hoppecke ist von der internationalen Cargotec-Gruppe, zu der Kalmar gehört, als offizieller Lieferant zertifiziert worden. Die Kalmar-Servicetechniker sind bereits am schwedischen Produktionsstandort Lidhult von Hoppecke-Spezialisten geschult worden und können nun eigenen Angaben zufolge das Hochfrequenz-Ladegerät eigenständig betreuen. Auch die Forschung und Entwicklung des Staplerherstellers bekam Schulungen, um das Ladegerät individuell für Kunden konfigurieren zu können.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
19.02.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Fresh Thinking – Energielösung für Einsätze in der Tiefkühllogistik

Der Betrieb von Tiefkühllägern ist kostenintensiv, und diese so effizient wie möglich zu nutzen, eine Herausforderung. Die Minimierung von ...  MEHR
15.02.2019

UniCarriers Germany GmbH

Der Fahrer steht im Mittelpunkt

Dynamische Kurvenkontrolle, Fork Safe Zone und Level Assistance System: Neben allen technologischen Entwicklungen eines Flurförderzeugs ist sein ...  MEHR
14.02.2019

Cascade GmbH

Praxisorientierte Anwendungslösungen

Mit Handhabungslösungen für praktisch jede Anwendung in der Lieferkette bietet Cascade anwendungsspezifische Anbaugeräte, durch die sich Effizienz ...  MEHR
13.02.2019

industrie automation Energiesysteme GmbH

10 Jahre liflex. Lithium-Ionen-Energiesysteme

Im Jahr 2008 hat industrie automation das erste Lithium-Ionen-Energiesystem bei einer großen Spedition im Rhein-Main-Gebiet erfolgreich getestet und ...  MEHR
12.02.2019

CLARK Europe GmbH

Lösungen für einen effizienten Materialfluss

Mit Produktneuheiten zur Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse kommt die Clark Europe GmbH zur ...  MEHR
12.02.2019

Kaup GmbH & Co. KG

Kernthema Beratung

Beim Messeauftritt des Anbaugeräte-Herstellers Kaup auf der LogiMAT 2019 werden in diesem Jahr Gespräche, Gedankenaustausch und Beratung rund um ...  MEHR
11.02.2019

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Messepremiere

Mit dem Combi-PPT bringt der irische Hersteller Combilift seinen neuen Deichselstapler mit nach Stuttgart, der auf der LogiMAT 2019 sein Messedebüt ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.

Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ