flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Hoppecke Ladegeräte für Kalmar Midrange ElektrostaplerUnternehmensnachrichten
Power für große Elektrostapler (28.11.2018)
HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG - Sie sind leiser, stinken nicht und können auf Dauer viel Geld sparen: Die Entscheidung für elektrisch angetriebene Stapler und gegen solche mit Dieselmotor liegt eigentlich auf der Hand. Inzwischen werden Elektrostapler immer leistungsstärker und schon in Bereichen eingesetzt, die bislang Dieselstaplern vorbehalten waren. Diese Powerstapler benötigen ebenso leistungsfähige Ladegeräte, um schnell und leistungsfähig neue Energie zu tanken.


Hoppecke und Kalmar haben jetzt eine neue Partnerschaft gegründet. Der Energiespezialist liefert die Ladegeräte für den neuen Kalmar-Elektrostapler, den nach eigenen Angaben ersten so genannten Midrange-Stapler mit Batterieantrieb. Mit dem Hochfrequenz-Ladegerät trak|power multi charge bekommen Kunden die für den Powerstapler nötige Energie in schnellstmöglicher Zeit. Das Kraftpaket wird in verschiedenen Größen angeboten und kann Lasten von 9 bis zu 18 Tonnen heben. Eingesetzt werden Stapler dieser Größe zum Beispiel in der Holz- oder Papierindustrie, in der Automobilindustrie, in Gießereien oder in Betonwerken.

Die neuen Geräte mit Elektroantrieb produzieren vor Ort keine Emissionen und können so für erheblich bessere Arbeitsbedingungen sorgen. Daneben ist es möglich, die Elektrostapler klimaneutral zu betreiben, indem man den benötigten Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne oder Wind gewinnt. Zudem bleiben Fahrern die von Dieselmotoren bekannten Vibrationen erspart, auch sind die mit Batterien angetriebenen Fahrzeuge natürlich viel leiser.

Aber nicht nur für die Bediener auf dem Stapler und im Einsatzgebiet bringt ein Elektrostapler Vorteile, er kann sich auch für Betreiber rechnen. Nach Angaben des Herstellers ist der neue Midrange-Stapler des finnischen Herstellers in der Anschaffung teurer als das vergleichbare Modell mit Dieselmotor, diese Investition amortisiere sich aber nach rund 2 Jahren. Die Servicekosten können im Vergleich halbiert werden, wie es weiter heißt, wozu auch längere Serviceintervalle und eine geringere Anzahl an Verschleißteilen beitragen.

„Wir haben uns schon seit langem für Zero-Emission-Stapler ausgesprochen, nun sind wir sehr stolz, dass wir weltweit als erster Hersteller Hochleistungsstapler mit E-Antrieb in der Leistungsklasse von 9 bis 18 t anbieten können. Dabei liefern wir alle Stapler mit Batterien und Ladegerät aus. Hier war uns wichtig, ein leistungsfähiges und zuverlässiges Ladegerät einzusetzen, das für den Anwender leicht bedienbar ist. Das können wir mit dem Hoppecke Ladegerät anbieten“, so Johnny Sjöqvist, Sourcing Category Manager, Kalmar Mobile Equipment.

Hoppecke ist von der internationalen Cargotec-Gruppe, zu der Kalmar gehört, als offizieller Lieferant zertifiziert worden. Die Kalmar-Servicetechniker sind bereits am schwedischen Produktionsstandort Lidhult von Hoppecke-Spezialisten geschult worden und können nun eigenen Angaben zufolge das Hochfrequenz-Ladegerät eigenständig betreuen. Auch die Forschung und Entwicklung des Staplerherstellers bekam Schulungen, um das Ladegerät individuell für Kunden konfigurieren zu können.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
18.04.2019

STILL GmbH

Agiler Sportwagen für die Rampe

Beladen, Entladen, Beladen, Entladen, wenn der LKW an der Rampe andockt oder ein hoher Warenumschlag bewältigt werden muss, soll alles schnell gehen. ...  MEHR
17.04.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Zukunftsvision der Logistik

Um die digitale Transformation in der Logistik zu beschleunigen, kombiniert Toyota Material Handling Europe seine Ingenieurskompetenz mit der ...  MEHR
15.04.2019

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Combi-PPT gewinnt FLTA Safety Award

Die Zahl der Auszeichnungen, die der irische Staplerhersteller Combilift für seine Produkte erhalten hat, ist weiter gewachsen. Das Combi-PPT Modell ...  MEHR
12.04.2019

MEYER GmbH

Neue Generation 3/2/1 Palettengabel

Die Vorteile der Generation G der MEYER 3/2/1 Palettengabeln werden im Einsatz unmittelbar offensichtlich: schon beim ersten Aufnehmen der Paletten ...  MEHR
10.04.2019

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Fahrzeuge für die Bau- und Baustoffindustrie

Mit einem umfangreichen Produktportfolio und zahlreichen, speziell auf die Baubranche zugeschnittenen Lösungen präsentiert sich Jungheinrich auf der ...  MEHR
09.04.2019

UniCarriers Germany GmbH

Beschleunigtes Palettenhandling

Mit Mast Tilt Control (MTC) ergänzt UniCarriers die Schubmaststapler seiner ergonomischen U-TERGO®-Serie um ein neues Feature. Das Kontrollsystem zur ...  MEHR
05.04.2019

bAKA Handling Solutions GmbH

Eingesparte Transportzeit

Sonderbau- und Spezialgerätehersteller bAKA hat zur Kommission von Industrieseilen einen Kabeltrommeltransporter entwickelt. Mit dem Gerät können ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ