flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Dambach Lagersysteme
ENZYKLOPÄDIE: ReifenEnzyklopädie
ENZYKLOPÄDIE: Reifen
Für die breite Palette der Flurförderzeug-Bauarten hält die Reifenindustrie unterschiedliche Reifenkonstruktionen und Ausführungen bereit. Die Anwendungen reichen von Handgabelhubwagen bis zu Containerumschlaggeräten. Generell wird in Luft- und Vollgummireifen unterschieden. Reifen werden in Radial- und Diagonalbauweise angeboten. Vollgummireifen gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Superelastik-Reifen lassen sich auf Luftreifen-Schrägschulterfelgen montieren und sind daher mit Luftreifen austauschbar.

► Anforderungen

Hersteller und Betreiber von Flurförderzeugen stellen verschiedene Anforderungen an die Bereifung:

Hohe Tragfähigkeit bei kleinen Abmessungen. Dadurch lassen sich kompakte Geräte bauen. Dies gilt besonders bei Gegengewichtsgabelstaplern, bei denen der Lastarm durch kleine Räder erheblich verkürzt und dadurch das Arbeiten in schmalen Arbeitsgängen ermöglicht wird.

Große Standsicherheit. Die Kippgefahr, auch bei gehobener Last, muss weitgehend ausgeschaltet werden, was durch die Reifen beeinflusst werden kann.

Federungsfunktion. Die Bereifung soll bei den meisten Flurförderzeugen (Plattformwagen und Schlepper ausgenommen) die nicht vorhandene Federung ersetzen.

Geringer Rollwiderstand. Er soll den Antriebsenergiebedarf, speziell bei Elektrofahrzeugen im Hinblick auf die Batteriestandzeit reduzieren.

Hohe Laufleistung. Eine Forderung der Kostenrechnung. Dabei spielt die Reifenqualität eine erhebliche Rolle. Zu beachten ist aber auch der vorgeschriebene Reifenluftdruck bei luftbereiften Geräten.

Große Pannensicherheit. Um auch scharfkantige Gegenstände, wie Glasscherben, Eisenspäne, Gesteinssplitter und scharfkantige Schlacke ohne Reifenschaden überfahren zu können.

Chemische Beständigkeit. Bei manchen Einsätzen müssen die Reifen über das Normale hinaus ölbeständig, säurebeständig und nicht kreidend sein.

Wirtschaftlichkeit. Im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit müssen Laufleistung, Haltbarkeit und andere Eigenschaften des Reifens in einem günstigen Verhältnis zum Anschaffungspreis stehen.

↑ Reifen und Einsatzbereiche
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
19.10.2018

Linde Material Handling GmbH

Mehr Transparenz und Sicherheit

Mit dem neuen connect-Modul „Zone Intelligence“, das ab Anfang nächsten Jahres sowohl als Nachrüstlösung als auch bei Neugeräten bestellbar sein ...  MEHR
16.10.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Vernetzt

Von Toyota produzierte elektrisch betriebene Lagertechnikgeräte werden ab Herbst 2018 mit telematischer Datenübertragung, die auf der Toyota I_Site ...  MEHR
11.10.2018

Kaup GmbH & Co. KG

Vertrieb unter neuer Leitung

Auf der neu geschaffenen Position des Gesamtvertriebsleiters verantwortet Ralf Schüßler ab sofort sämtliche Bereiche des Vertriebs beim ...  MEHR
09.10.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Neuer Geschäftsführer

Die Fronius Deutschland GmbH hat einen neuen Geschäftsführer: Ewald Eisner verantwortet ab sofort in dieser Position die Geschicke des Unternehmens. ...  MEHR
05.10.2018

STILL GmbH

Smarte Lösungen für die Intralogistik

„Um den zukünftigen Erwartungen gerecht zu werden, benötigen wir neue Geschäftsmodelle, neue digitale Produkte und Dienstleistungen, neue ...  MEHR
02.10.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

50.000ster Gebrauchtstapler ausgeliefert

Mit dem Jubiläumsfahrzeug, einem EFG 216k, hat das Jungheinrich Gebrauchtgeräte-Zentrum Dresden seinen 50.000sten Stapler ausgeliefert. Das Gerät, ...  MEHR
27.09.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Schnellster Reifenwechsel der Welt

Nach wochenlanger Vorbereitung und vor den Augen begeisterter Zuschauer gelang unter Beobachtung der anwesenden Guinness-Jury beim diesjährigen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ