flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Cesab
Conti CST stellt neue Telematic-Lösung vorUnternehmensnachrichten
Effizientes Flottenmanagement (30.06.2015)
Effizientes Flottenmanagement mit dem neuenTelematik-System aus ContiPressureCheck™ und ContiFlexBox.
Effizientes Flottenmanagement mit dem neuenTelematik-System aus ContiPressureCheck™ und ContiFlexBox.
Continental Reifen Deutschland GmbH - Zur Sammlung und Bereitstellung von reifen- und fahrzeugbezogenen Daten sowie deren Weiterleitung an einen zentralen Server hat Continental Commercial Specialty Tires (CST) eine neue Telematik-Lösung vorgestellt: die ContiFlexBox. Sie ergänzt damit das bewährte Reifendruck-Kontrollsystem ContiPressureCheck™ und erweitert das umfassende Portfolio des internationalen Reifenherstellers für Industrie- und Spezialreifen.

Die ContiFlexBox wird den Angaben zufolge in Fahrzeugen in den verschiedensten Industriebereichen einsetzbar sein. Insbesondere im Hafenbetrieb, wo schnelle Ladezeiten und kurze Stillstandzeiten wichtig sind, kann das neue Telematik-System viele Vorteile bieten. So sollen beispielsweise Reifenschäden minimiert werden. Verfügbar wird das kombinierte System aus ContiFlexBox und ContiPressureCheck™ ab 2016 sein.

ContiFlexBox
ContiFlexBox
Intelligente Lösung für alle Fahrzeugflotten

Die ContiFlexBox wird in der Fahrerkabine eines Fahrzeuges montiert und über die Motorzündung mit Energie versorgt. Über das Reifendruck-Kontrollsystem ContiPressureCheck™ erfolgt die automatische Datensammlung von Reifendruck und Reifentemperatur über Sensoren im Reifeninneren. Ein GPS-Signal in der ContiFlexBox wird zudem die Messung von zusätzlichen fahrzeugbezogenen Daten wie Einsatzdauer und aktuellem Standort ermöglichen. Über WLAN, Bluetooth oder GSM ist eine Übertragung aller Informationen an einen zentralen Server zur Analyse und Aufbereitung vorgesehen. Flottenmanager können die gesammelten Fahrzeugdaten dann für ein effizientes Flottenmanagement nutzbar machen, wie es heißt. Individuelle Zugriffsrechte sichern dabei den Schutz der Daten.

Effizientes Flottenmanagement

Vom einzelnen Fahrzeug bis hin zu einer ganzen Flotte: Mit der neuen Telematik-Lösung werden Flottenmanager, Fahrer und Wartungsteam laut Hersteller stets über relevante reifen- und fahrzeugbezogene Daten informiert sein. Auch die Weiterleitung der Daten an mobile Endgeräte wie Tablets oder Mobiltelefone ist vorgesehen. Fahrer, Techniker und Flottenmanager werden beispielsweise über SMS oder E-Mail benachrichtigt, wenn der Luftdruck korrigiert werden muss. Stillstandzeiten können auf diese Weise reduziert werden, da die Gefahr von Reifenschäden minimiert und der Aufwand einer regelmäßigen, zeitintensiven Wartung verringert wird. Dies ermögliche Flottenbetreibern, die Effizienz ihrer Flotten zu steigern und die Betriebskosten zu senken. Gleichzeitig wird die Umwelt durch einen verringerten CO2-Ausstoß und eine längere Laufzeit der Reifen geschont, wie es heiß. Ein weiterer Vorteil des neuen Telematik-Systems aus ContiPressureCheck™ und ContiFlexBlox ist den Angaben zufolge die einfache Einrichtung. Sie wird durch ein versiertes Techniker-Team durchgeführt werden. Dies ermögliche einen schnellen Einsatz und wenig Stillstandzeit im Tagesgeschäft. Das Reifendruck-Kontrollsystem ist zudem kompatibel mit schlauchlosen Reifen aller Herstellermarken und Fahrzeugen jeder Größe und somit vielfältig einsetzbar – letzteres gilt Herstellerangaben zufolge auch für die ContiFlexBox.

„Telematik gehört zu den Wachstumstreibern in der Hafenlogistik. Die effiziente Analyse und Nutzung von Daten ermöglicht es Flottenmanagern, ihre Prozesse zu optimieren und Betriebskosten zu senken“, erläutert Julian Alexander, Business Line Manager Material Handling bei Continental CST. „Mit unserem neuen Kombi-Angebot aus ContiPressureCheck™ und ContiFlexBox werden wir unseren Kunden ein maßgeschneidertes System anbieten, das die Messung von Reifendaten und den Bereich Telematik optimal vereint und unser einzigartiges Hafenreifen-Portfolio perfekt ergänzt.“
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
30.10.2020

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Flexibel Batterien laden im Freien

Betreiber elektrisch angetriebener Flurförderzeuge (FFZ) können mit dem neuen Fronius Energy Hub das Laden ihrer Antriebsbatterien schnell und ...  MEHR
27.10.2020

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Vom Flurförderzeug bis zum vollautomatisierten Hochregallager

Bohus ist Norwegens führende Möbel- und Inneneinrichtungskette. Das Unternehmen betreibt in ganz Norwegen 60 Filialen sowie einen erfolgreichen ...  MEHR
23.10.2020

Zeppelin Rental GmbH & Co. KG

Peter Schrader feiert 30jähriges Jubiläum

Die Geschichte der Miete im Zeppelin Konzern ist lang. Gestartet als reiner Vertriebskanal für Baumaschinen wurde die Vermietung im Laufe der Jahre ...  MEHR
20.10.2020

STILL GmbH

Schnell und zuverlässig

Intralogistikanbieter STILL hat sein Produktportfolio erweitert und bietet seine Niederhubwagen der Serie EXH und seine Doppelstockgeräte der ...  MEHR
15.10.2020

CLARK Europe GmbH

Neuer Parts Manager

Seit 1. September 2020 ist Andy Baldy neuer Parts Manager bei Clark. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Bereiche Vertrieb, Customer ...  MEHR
13.10.2020

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Erweitertes Vertragshändlernetz

Das Gabelstapler-Center Kamen schließt sich mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 dem Vertragshändlernetz von Toyota Material Handling Deutschland an....  MEHR
09.10.2020

Linde Material Handling GmbH

Schlepperserie für effiziente Materialversorgung

Schlepper sind in vielen Transportprozessen inzwischen unverzichtbar. Die Allrounder kommen meist als Zugmaschine für Routenzüge zum Einsatz, etwa ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ