flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
industrie automation
Einsatzbericht Continental Industriereifen bei KronenbourgUnternehmensnachrichten
Französisches Bier rollt auf deutschen Reifen in die ganze Welt (21.09.2010)
Radial-Industriereifen Conti RT20 montiert an SMV-Schwerstapler
Radial-Industriereifen Conti RT20 montiert an SMV-Schwerstapler
Continental Reifen Deutschland GmbH - Das Bier der Elsässer Brauerei Kronenbourg ist nicht nur im Sommer eine weltweit beliebte Erfrischung. Mit einer Kapazität von 11,5 Millionen Hektolitern pro Jahr zählt die Produktion der zu Carlsberg gehörenden Marke zu den ganz Großen. Bei der Be- und Entladung von neuer Ware und Leergut sind seit zehn Jahren überwiegend Industriereifen von Continental im Einsatz.

Die malerische Landschaft im Elsaß ist nicht nur die Heimat der legendären Automarke Bugatti. Auch Bier, das weltweit geschätzte Brauereierzeugnis von Kronenbourg, stammt aus der Region am Oberrhein. Der Beschaulichkeit von Fachwerkhäusern, Weingärten, auf den Berghöhen gelegenen Burgen und ausgedehnten Wäldern steht die professionelle Betriebsamkeit in Obernai gegenüber, wo täglich zwei Güterzüge und bis zu 30 Lkw voller Leergut ankommen. Damit bis zu 200 Lkw, drei Güterzüge und 20 Container voller Flaschen und Fässer des Gerstensafts das Werksgelände in Richtung der fünf französischen Läger und in den weltweiten Export verlassen können, sind etwa 80 Stapler, Traktoren und Hängerfahrzeuge im Einsatz.

Die Fahrzeuge stammen von ATA (Traktoren), SMV, Mora, Carer und Cat®LiftTrucks. Sie werden teilweise auf dem Freigelände eingesetzt, teilweise nur im Innebereich. Entsprechend der Einsatzbereiche, die deutlich unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten aufweisen, kommen verschiedene Continental Industriereifen zum Einsatz. Neben Luftreifen in radialer Bauweise (RT20, IC 70) und Super-Elastic Vollreifen (SC20) werden auch Elastic-Bandagen (MH 20) verwendet.

Ruhiger, komfortabler Lauf und geringe Verletzungsanfälligkeit, weniger Reifenausfälle und Vibrationen : Radial-Industriereifen Conti RT20.
Ruhiger, komfortabler Lauf und geringe Verletzungsanfälligkeit, weniger Reifenausfälle und Vibrationen : Radial-Industriereifen Conti RT20.
Die angelieferten Flaschen erreichen das Werk auf Paletten. Sie werden teilweise im Freigelände gelagert und mit Traktoren und Anhängern transportiert. Auf den Zugfahrzeugen kommt der IC 70 zum Einsatz, auf den Anhängern sieht man auch noch die Erstausrüstungsbereifung vom Typ SC 10. Im Innenbereich des Werks werden dagegen die Bandagen vom Typ MH 20 verwendet, weil hier glattere Böden für deren Einsatz sprechen.
Den Reifenservice für Kronenbourg leistet die Firma Aprolis unter Werkstattleiter Claude Maetz. Zur Steigerung der Effizienz wurde im Laufe der nun zehnjährigen Zusammenarbeit von Continental und Kronenbourg die Montage der Reifen vom 20 Kilometer entfernten Straßburg ins Werk verlagert. Continental hat dazu ein Montagegerät zur Verfügung gestellt, womit schnellere und flexiblere Wechsel möglich wurden.

„Mit dem RT20 sind wir sehr zufrieden“, berichtet Claude Maetz, „die Laufleistung stieg mindestens von 2200 auf 2400 Betriebsstunden und es gibt weniger Reifenausfälle und Vibrationen bei abgefahrenen Reifen.“ Zum RT20 meldeten die Fahrer einen komfortableren, ruhigeren Lauf sowie eine geringere Verletzungsanfälligkeit. „Auch hier erfreut uns die gestiegene Laufleistung“, ergänzt Maetz, der die exzellente Beratung und Kompetenz bei Problemlösungen durch den Reifenhersteller Continental sehr schätzt.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
27.10.2020

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Vom Flurförderzeug bis zum vollautomatisierten Hochregallager

Bohus ist Norwegens führende Möbel- und Inneneinrichtungskette. Das Unternehmen betreibt in ganz Norwegen 60 Filialen sowie einen erfolgreichen ...  MEHR
23.10.2020

Zeppelin Rental GmbH & Co. KG

Peter Schrader feiert 30jähriges Jubiläum

Die Geschichte der Miete im Zeppelin Konzern ist lang. Gestartet als reiner Vertriebskanal für Baumaschinen wurde die Vermietung im Laufe der Jahre ...  MEHR
20.10.2020

STILL GmbH

Schnell und zuverlässig

Intralogistikanbieter STILL hat sein Produktportfolio erweitert und bietet seine Niederhubwagen der Serie EXH und seine Doppelstockgeräte der ...  MEHR
15.10.2020

CLARK Europe GmbH

Neuer Parts Manager

Seit 1. September 2020 ist Andy Baldy neuer Parts Manager bei Clark. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Bereiche Vertrieb, Customer ...  MEHR
13.10.2020

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Erweitertes Vertragshändlernetz

Das Gabelstapler-Center Kamen schließt sich mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 dem Vertragshändlernetz von Toyota Material Handling Deutschland an....  MEHR
09.10.2020

Linde Material Handling GmbH

Schlepperserie für effiziente Materialversorgung

Schlepper sind in vielen Transportprozessen inzwischen unverzichtbar. Die Allrounder kommen meist als Zugmaschine für Routenzüge zum Einsatz, etwa ...  MEHR
06.10.2020

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Selbst erzeugter Solarstrom für die Staplerflotte

Auf dem Weg zur CO2-neutralen Intralogistik spielt der Einsatz erneuerbarer Energien eine große Rolle – und ganz besonders die Nutzung von ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ