flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Neuer Cesab M300H mit hydrostatischem AntriebUnternehmensnachrichten
Neues CB-Modell mit hydrostatischem Antrieb (26.10.2018)
CESAB Deutschland GmbH - Fahrzeuge mit hydrostatischem Antrieb sind nicht neu für Cesab, denn ihre Geschichte begann bereits in den frühen Neunzigern, als die erste Version der Drago-Baureihe eingeführt wurde.


Jetzt hat der Hersteller das neue Modell M300H am Start, das den bewährten M 300 ersetzen soll.

Die offizielle Markteinführung läuft seit Anfang September, produziert wird das Gerät seit Mitte Juli im Werk Ancenis (Frankreich) mit Hubkapazitäten zwischen 1500 und 3500 kg mit Diesel- und LPG-Antrieb. Das Herz des neuen Staplers ist eine im eigenen Haus entworfene und entwickelte hydrostatische Antriebsachse mit Komponenten, Hydraulikpumpen und -motoren von Bosch-Rexroth.

Seinen Kunden verspricht der Hersteller vielfältige Vorteile:

• Maximale Kraftentfaltung und präzises Handling
• Schnelle Fahrtrichtungswechsel (Gegendrehfeld) für höchste Produktivität
• Unabhängige Fahr- und Hubfunktionen für volle Kontrolle
• Automatische Bremsfunktion beim Entlasten des Gaspedals erleichtert das Manövrieren
• Müheloses und kontrolliertes Fahren an Steigungen erhöht die Sicherheit
• Voreingestellte Leistungsparameter

Voreingestellte Leistungsparameter gibt es nach eigenen Angaben exklusiv nur bei CESAB. Sie sollen es dem Fahrer erlauben, das Fahrverhalten an die eigenen Fähigkeiten oder die Umgebung anzupassen. Dazu dient ein Schalter am Armaturenbrett mit drei Stellungen:

• S – sanft: das Fahrzeug beschleunigt und bremst sanft
• P – mittel: das Fahrzeug reagiert etwas direkter
• H – voll: das Fahrzeug liefert maximale aber sichere Leistung für optimale Produktivität

Die unterschiedlichen Modi verändern das Beschleunigungs- und Abbremsverhalten beim Betätigen des Gaspedals. Antrieb und Hydraulik können über einen tragbaren Computer individuell an den Fahrer oder die Einsatzbedingungen beim Kunden angepasst werden.

Ergonomie, Fahrkomfort, Sicherheit und Langlebigkeit sind nach eigenen Angaben garantiert, denn der CESAB M300H übernimmt all dies vom bewährten M300-Modell mit Drehmomentwandler:

• Hydrauliksteuerung über Minihebel oder Joystick für präzisen Lastumschlag mit geringer Anstrengung
• Einzigartige Weitwinkelsicht-Hubgerüste mit intelligentem Design (IMD = Intelligent Mast Design) für optimale Sicht unter allen Bedingungen
• Komfortsitz mit Gewichtseinstellung für höchste Produktivität
• Automobil- oder Doppelpedale – immer die passende Wahl für alle Fahrer und Anwendungen

ISD (intelligentes Stabilitätsdesign) für aktive Sicherheit

Zum Start der M300H-Modellreihe hat CESAB auch eine aktive Sicherheitsfunktion namens ISD eingeführt. ISD wird sowohl bei den M300-Modellen mit hydrostatischem Antrieb als auch bei denen mit Drehmomentwandler zur Grundausstattung gehören und umfasst zahlreiche Hilfen für einen sichereren Lastumschlag:
• Aktive Hubgerüststeuerung
• Die Überwachung des Vorwärtsneigungswinkels schränkt das Neigen nach vorne nötigenfalls in Abhängigkeit von Lastgewicht und Hubhöhe ein.
• Die Überwachung der Rückwärtsneigegeschwindigkeit schränkt die Geschwindigkeit beim Neigen nach hinten in Abhängigkeit von der Hubhöhe ein.
• Automatische 0-Grad-Neigung: Über eine Taste auf dem Neigehebel kann der Fahrer das Hubgerüst mühelos genau senkrecht stellen.
• Die Abschaltung der Hubsteuerung über den Schlüsselschalter sperrt alle Hydraulikfunktionen bei ausgeschaltetem Schlüsselschalter.
• Stabilisierung der Hinterachse: Je nach Geschwindigkeit und Lenkwinkel kann das Schwenkgelenk der Hinterachse über einen Zylinder gesperrt werden, um die Seitenstabilität sicherzustellen.
• Die Synchronisation des Lenkrads soll gewährleisten, dass der Knopf auf dem Lenkrad immer in der gleichen Position steht, wodurch der Fahrer beim Start die genaue Lenkradposition erkennen kann.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
23.04.2019

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Get connected

Mitte Mai ist es wieder soweit und die Messe The smarter E Europe öffnet in München ihre Tore. Auch HOPPECKE ist mit dabei als Teil der ees Europe ...  MEHR
18.04.2019

STILL GmbH

Agiler Sportwagen für die Rampe

Beladen, Entladen, Beladen, Entladen, wenn der LKW an der Rampe andockt oder ein hoher Warenumschlag bewältigt werden muss, soll alles schnell gehen. ...  MEHR
17.04.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Zukunftsvision der Logistik

Um die digitale Transformation in der Logistik zu beschleunigen, kombiniert Toyota Material Handling Europe seine Ingenieurskompetenz mit der ...  MEHR
15.04.2019

Combilift Ltd - Hauptsitz Irland

Combi-PPT gewinnt FLTA Safety Award

Die Zahl der Auszeichnungen, die der irische Staplerhersteller Combilift für seine Produkte erhalten hat, ist weiter gewachsen. Das Combi-PPT Modell ...  MEHR
12.04.2019

MEYER GmbH

Neue Generation 3/2/1 Palettengabel

Die Vorteile der Generation G der MEYER 3/2/1 Palettengabeln werden im Einsatz unmittelbar offensichtlich: schon beim ersten Aufnehmen der Paletten ...  MEHR
10.04.2019

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Fahrzeuge für die Bau- und Baustoffindustrie

Mit einem umfangreichen Produktportfolio und zahlreichen, speziell auf die Baubranche zugeschnittenen Lösungen präsentiert sich Jungheinrich auf der ...  MEHR
09.04.2019

UniCarriers Germany GmbH

Beschleunigtes Palettenhandling

Mit Mast Tilt Control (MTC) ergänzt UniCarriers die Schubmaststapler seiner ergonomischen U-TERGO®-Serie um ein neues Feature. Das Kontrollsystem zur ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ