flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Intralogistiker bleiben auf Erfolgskurs
Intralogistiker bleiben auf Erfolgskurs
Für die deutsche Intralogistikbranche war 2018 ein Rekordjahr. Nach zwei Jahren mit geringem Wachstum legte das Produktionsvolumen 2018 laut einer aktuellen Schätzung um 5 Prozent auf 22,1 Milliarden Euro zu.

Für das laufende Jahr sieht der VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik ein weiteres Wachstum von 3 Prozent voraus. „Angesichts der geopolitischen Unsicherheiten, wie beispielsweise dem Brexit, ist davon auszugehen, dass sich die Dynamik des Wachstums normalisieren wird“, erklärt Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik. Die Vorsicht kommt nicht von ungefähr: Über 60 Prozent der Exporte gehen in die EU und andere europäische Länder. Großbritannien ist dabei der drittgrößte Abnehmer von Intralogistiksystemen für die Hersteller aus Deutschland.

Europa wichtigster Absatzmarkt

Allein die EU-28-Länder bezogen 2018 Intralogistiklösungen im Wert von 8,5 Milliarden Euro aus Deutschland – bei einem Gesamtexportwert von 15,7 Milliarden Euro weltweit. Die Handelsbeziehungen sind traditionell am stärksten nach Frankreich, in die Niederlande und nach Großbritannien. Hier stieg der Export 2018 noch einmal um knapp 8 Prozent. Vor diese drei Länder setzt sich im internationalen Vergleich nur noch die USA, die 2018 Waren im Wert von fast 1,5 Milliarden Euro abnahm – ein Plus von 14 Prozent. „Die Investitionen sind 2018 in den USA durch die Steuerpolitik gestiegen, davon haben die deutschen Intralogistikhersteller profitiert. Wie nachhaltig dies ist, bleibt jedoch offen“, sagt Rosenbach.

Beschäftigtenentwicklung und Aussichten

Die positive wirtschaftliche Entwicklung zeigt sich auch in den Beschäftigtenzahlen. Geschätzte 128.000 Mitarbeiter waren 2018 in den deutschen Intralogistikunternehmen tätig – ein Zuwachs von 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Angesichts voller Auftragsbücher und längerer Projektzeiten in einzelnen Produktbereichen geht der Fachverband auch für 2019 von einer insgesamt positiven Geschäftsentwicklung für die deutsche Intralogistikbranche aus. Auch die Technologieführerschaft der deutschen Hersteller stützt die gute Nachfrage. „Wir können uns aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Industrie 4.0 fordert von uns Herstellern weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeit für vernetzte und intelligente Intralogistiklösungen“, so Rosenbach.

www.vdma.org
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.07.2019

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

Kompakter Gewichtheber

Mit dem DS 3040 hat Crown einen neuen kompakten und wendigen Doppelstock-Hochhubwagen auf den Markt gebracht und ergänzt damit seine bewährten ...  MEHR
12.07.2019

STILL GmbH

Weitere Ausbildungs-Investitionen

In Fürth hat der Hamburger Intralogistiker STILL sein neues Ausbildungszentrum eingeweiht. Auf einer Nutzfläche von insgesamt 475 Quadratmetern, die ...  MEHR
09.07.2019

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Technologie überzeugt

Das Jungheinrich-Batterieladesystem SLH 300 ist mit dem Best of Industry Award in der Kategorie Betriebstechnik ausgezeichnet worden. Beim SLH 300 ...  MEHR
05.07.2019

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Neue Landeszentrale bezogen

Die neue Fronius Landeszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn ist nach gut eineinhalb Jahren Bauzeit fertiggestellt. Am 13. Mai 2019 konnten die ...  MEHR
02.07.2019

UniCarriers Germany GmbH

Produktivitäts-steigerung in der Logistik

UniCarriers stellt eine neue Produktfamilie effizienter Kommissionierfahrzeuge vor: Mit einem Niederhubkommissionierer ist nun das erste Modell an ...  MEHR
28.06.2019

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Kontinuierliche Verbesserung

Mit der Toyota BT Levio & BT Staxio W-Serie (LWE140-250 & SWE080L-200D) zeigt Toyota Material Handling Europe einmal mehr die kontinuierliche ...  MEHR
25.06.2019

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Einfach und effizient

Handhubwagen gehören in fast allen Industriebereichen zum festen Inventar, stoßen aber oft aufgrund ihrer geringen Belastbarkeit und ihres Handlings ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ